Erste Stämme bereits umgefallen

Warnung vor des Bibers Gefräßigkeit

+
Das Ergebnis der gefräßigen Biber sieht man hier.

Babenhausen - Seit ein paar Tagen nagt der Biber am Babenhäuser Ohlebach in der Nähe der Konfurter Mühle eifrig an den großen Bäumen, die das Ufer säumen.

Da bereits einige Stämme ins Wasser und auf den Zaun der angrenzenden Pferdepraxis gefallen sind und andere Stämme in Kürze umkippen können, hat die Stadtverwaltung Babenhausen kurzfristig Warnungen an dem Weg angebracht. Dass dabei aus dem Biber ein „Bieber“ geworden ist, wird den gefräßigen Gesellen allerdings kaum stören. (zwk) 

Auf Biber-Safari in der Eifel

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare