A5

Porsche wird bei Unfall völlig zerstört – Fahrer schwer verletzt

Das völlig zerstörte Unfallauto auf der A5 bei Seeheim-Jugenheim bei Darmstadt.
+
Das völlig zerstörte Unfallauto auf der A5 bei Seeheim-Jugenheim bei Darmstadt.

Ein Fahrer kracht mit seinem Auto durch eine Leitplanke. Der Wagen fängt nach dem Aufprall Feuer.

Seeheim-Jugenheim – Auf der A5 bei Seeheim-Jugenheim in der Nähe von Darmstadt kam es zu einem schweren Unfall. In der Nacht vom Donnerstag (21.10.2021) brannte ein Porsche völlig aus, berichtet die Polizei. 

Was war passiert? Laut den Angaben war ein 31 Jahre alter Mann mit seinem Wagen gegen 23 Uhr auf der A5 bei Seeheim-Jugenheim unterwegs. Vermutlich verlor er durch nicht angepasste Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug, die Fahrbahn der A5 war zu diesem Zeitpunkt durch das Sturmtief „Ignaz“ nass.

A5 bei Seeheim-Jugenheim (Darmstadt): Porsche brennt nach Unfall aus

Der Fahrer des Porsche durchschlug mit seinem Fahrzeug die rechte Leitplanke, schlitterte durch den Grünstreifen und stürzte einen etwa zehn Meter tiefen Hang hinab. Beim Aufprall fing das Auto sofort Feuer. Der Fahrer bei dem Aufprall schwer verletzt – er konnte sich aus seinem völlig zerstörten Wrack selbst befreien. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wartete er auf dem Standstreifen der A5. Laut Angaben der Polizei wurde er in ein Krankenhaus verbracht. Im Zuge der Bergungsarbeiten musste der Standstreifen sowie der rechte Fahrstreifen der A5 bei Seeheim-Jugenheim für vier Stunden gesperrt werden. (marv)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion