Darmstadt-Weiterstadt

Nach Sekundenschlaf: Auto überschlägt sich auf der A5

A5 Darmstadt-Weiterstadt Auto überschlägt sich auf Autobahn Raststätte Gräfenhausen-West
+
Bei einem Unfall auf der A5 bei Darmstadt-Weiterstadt sind zwei Menschen verletzt worden. Sekundenschlaf hatte den schweren Unfall ausgelöst.

Auf der A5 bei Darmstadt ist es zu einem schweren Unfall gekommen – ausgelöst durch Sekundenschlaf.

  • Schwerer Unfall auf der A5 bei Darmstadt-Weiterstadt nach Sekundenschlaf
  • Auto überschlägt sich mehrfach und bleibt auf dem Dach liegen
  • Beherzter Lkw-Fahrer reagiert schnell

Darmstadt - Kein schöner Start in den Urlaub. Bei einem schweren Unfall auf der A5 bei Darmstadt-Weiterstadt sind in der Nacht von Dienstag (04.08.2020) auf Mittwoch (05.08.2020) zwei Menschen verletzt worden. Ein Lkw-Fahrer reagierte dabei beherzt und sperrte die Autobahn ab.

Sekundenschlaf löst schweren Unfall auf der A5 bei Darmstadt-Weiterstadt aus

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren die zwei Insassen des BMW gegen 2.45 Uhr auf dem Weg in ihren Urlaub in Richtung Süden. Kurz hinter der Rastanlage Gräfenhausen-West auf der A5 verfiel der 34 Jahre alte Fahrer des Autos dann in einen Sekundenschlaf. Dadurch kam er leicht von der zweiten der vier Fahrspuren ab.

Als der 34 Jahre alte Fahrer kurz darauf wieder erwachte, erschrak er nach Angaben der Polizei derart, dass er das Lenkrad verriss. Das Auto geriet nach links ins Schleudern und prallte kurz vor Darmstadt-Weiterstadt auf der A5 gegen eine Betonleitwand. Durch den starken Aufprall überschlug sich das Auto und blieb schließlich völlig demoliert auf dem Dach liegen.

Unfall auf der A5: Beherzter Lkw-Fahrer stellt Lastzug quer

Die nachfolgenden Lkws konnten dem Auto und den herumliegenden Trümmerteilen gerade noch ausweichen. Dann griff einer der Lastwagenfahrer beherzt ein. Wie die Polizei berichtet, stellte er seinen Lastzug auf der A5 bei Darmstadt-Weiterstadt quer hinter den verunfallten BMW auf die Autobahn, um die Unfallstelle abzusichern.

Bei dem Unfall auf der A5 bei Darmstadt-Weiterstadt wurden der 34 Jahre alte Fahrer des BMW und ein weiterer Insasse verletzt und mussten in eine Klinik in Darmstadt gebracht werden. Zur Bergung und Reinigung der Fahrbahn wurde die A5 teilweise gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich laut Angaben der Polizei auf rund 5000 Euro. (Von Melanie Gottschalk)

Erst kürzlich kam es auf der A5 bei Darmstadt-Weiterstadt zu einem schweren Unfall. Einem Audi R8 platzt bei voller Fahrt der Reifen. Der Sportwagen kommt daraufhin ins Schleudern, prallt gegen die reche Leitplanke und bleibt quer auf der Autobahn stehen. Ein nachfolgender Kleintransporter rast in den teuren Sportwagen, der bei dem Unfall völlig zerstört wird. Die A5 gleicht einem Trümmerfeld, durch eine fehlende Rettungsgasse verzögern sich die Aufräumarbeiten. Bei einem anderen Unfall auf der A5 prallt ein Motorradfahrer auf ein anderes Fahrzeug. Das Motorrad rollt nach dem Zusammenstoß führerlos weiter.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare