Unfall

Schwerer Unfall auf A5: Zwei Personen verletzt - Autobahn voll gesperrt

+
Auf der A5 kam es zu einem Unfall, bei dem zwei Personen verletzt werden. (Symbolbild)

Auf der A5 kam es zu einem Unfall, bei dem zwei Personen verletzt werden. Die Autobahn musste gesperrt werden.

Darmstadt - In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es kurz nach Mitternacht zu einem Auffahrunfall zwischen dem Darmstädter Kreuz und der Ausfahrt Eberstadt. Eine 19-Jährige aus dem Rhein-Neckar-Kreis fuhr aus bisher nicht geklärter Ursache mit ihrem Suzuki auf den VW einer 41-jährigen Heidelbergerin auf. Der VW geriet daraufhin ins Schleudern, stieß mit der Leitplanke zusammen und blieb mittig auf beiden Fahrspuren liegen. Beide Fahrerinnen wurden durch den Aufprall verletzt. 

Unfall auf A5: Autobahn wurde voll gesperrt

Wegen der ungesicherten Unfallstelle und der weiteren Maßnahmen wurde die Richtungsfahrbahn Heidelberg zeitweise voll gesperrt und eine Umleitung über die parallel verlaufende A67 veranlasst. Gegen 01:00 Uhr konnte die Vollsperrung aufgehoben werden, die Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden an. 

Nur einen Tag später kam es auf der A5 erneut zu einem schweren Unfall, der eine stundenlange Sperrung zur Folge hatte. Bei Weiterstadt überschlug sich ein Auto, die beiden Insassen wurden verletzt. Nach einem Unfall zwischen dem Westkreuz Frankfurt und Frankfurt-Niederrad musste die Autobahn auch gesperrt werden. 

Auf der A5 gab es außerden einen weiteren schweren Unfall und auch auf der B26 hat es gekracht

(red)

Bei Hanau kam eine junge Frau von der Fahrbahn ab. Unklar ist, wie das passieren konnte.

Unfall-Drama in Ober-Ramstadt bei Darmstadt: Ein Fußgänger wollte die B426 überqueren, ein Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Die Polizei ermittelt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare