Fahrbahn gesperrt

Horror-Unfall: Menschen fliegen auf A67 aus VW-Bus

Bei einem Unfall auf der A67 nahe Lorsch sind sechs Menschen verletzt worden.
+
Bei einem Unfall auf der A67 nahe Lorsch sind sechs Menschen verletzt worden.

Nach einem Unfall auf der A67 nahe Darmstadt fliegen Menschen aus einem VW-Bus. Einige davon sind schwer verletzt.

Darmstadt – Bei einem schweren Unfall auf der A67 sind am Freitag (24.09.2021) sechs Menschen verletzt worden, einige davon schwer. Ein VW-Bus mit sieben Insassen überschlug sich, teilte die Polizei mit.

Der VW-Bus war gegen 19.35 Uhr auf der A67 zwischen dem Viernheimer Dreieck und der Rastanlage Lorsch-Ost nahe Darmstadt unterwegs und wechselte auf die linke Fahrbahn. Dort fuhr allerdings schon ein 31 Jahre alter Mercedesfahrer aus Karlsruhe mit hoher Geschwindigkeit und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Darmstadt: Schwerer Unfall auf der A67 – Sechs Menschen verletzt

Der Mercedes prallte mit großer Wucht auf den VW, der sich daraufhin überschlug. Von den sieben Insassen wurden dabei mehrere aus dem Fahrzeug auf die Fahrbahn geschleudert. Die beiden Insassen des Mercedes und der VW-Fahrer überstanden den Unfall unverletzt, die Mitfahrer aus dem Kleinbus wurden zur weiteren Behandlung in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Bei dem Unfall auf der A67 nahe Darmstadt wurde außerdem noch ein Lkw im Heckbereich durch eines der beiden Fahrzeuge beschädigt. Ein Sachverständiger soll nun den weiteren Unfallhergang klären. Die Autobahn musste für die Aufräum- und Bergungsarbeiten über drei Stunden in Richtung Norden voll gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 100.000 Euro geschätzt. (chw)

Auf der A67 bei Lorsch nahe Darmstadt gab es jüngst ebenfalls einen Unfall*. Der Fahrer eines Pkw wird verletzt ins Krankenhaus gebracht. *op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion