Angriff in Darmstadt

Mysteriöse Attacke an Haltestelle: Gruppe schlägt auf Mann (18) ein

Ein Polizeifahrzeug steht vor einem Haltestellenschild
+
Nach der Attacke auf den Mann an einer Haltestelle in Darmstadt sucht die Polizei Zeugen. (Symbolbild).

Vier unbekannte Täter haben einen 18-jährigen in Darmstadt angegriffen. Der Mann wird dabei verletzt muss im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Darmstadt – Am Freitagabend (18.12.2020) haben vier Unbekannte einen Mann in Darmstadt angegriffen. Bei dem Angriff wurde der 18-Jährige, der Opfer des Angriffs wurde verletzt. Das teilte die Polizei Darmstadt mit.

18-Jähriger muss nach Angriff in Darmstadt ins Krankenhaus

Der Angriff in Darmstadt, bei dem ein 18-Jähriger verletzt wurde, erfolgte um etwa 19.30 Uhr an der Haltestelle Löwenplatz. Dort schlugen vier Täter den 18-Jährigen. Nach dem Angriff musste der Mann im Krankenhaus behandelt werden. Der Grund für die Schläge auf den jungen Mann sei noch nicht bekannt, teilte die Polizei Darmstadt am Montag (21.12.2020) mit.

Die Täter flüchteten nach der Attacke auf den Mann in Darmstadt. Bei den Angreifern soll es sich um zwei Frauen und zwei Männer handeln, so die Polizei Darmstadt. Weitere Informationen und Beschreibungen der Täter gibt es nicht.

Angriff in Darmstadt: Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen

Nach Gewalttat in Darmstadt ermitteln Beamten des dritten Reviers in Darmstadt. Die Polizei hat ein Verfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eröffnet, heißt es in der Meldung. Die Polizei Darmstadt sucht Zeugen des Angriffs, die sich unter der Nummer 06151/969-3810 melden können.

Bei einem anderen Angriff auf einen Fußgänger in Darmstadt wollten die Angreifer eine Tasche stehlen. Aber das Opfer konnte sich wehren. (Max Schäfer)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion