Darmstadt

Explosion in Mehrfamilienhaus: Feuerwehr rettet Bewohner

Nach dem Feuer und der Explosion einer Gasflasche in einem Wohnhaus in Darmstadt unterstützt die Feuerwehr die Bewohner beim Verlassen des Gebäudes.
+
Die Feuerwehr hilft den Bewohnern in Darmstadt beim Verlassen des Hauses.

Ein Feuer bricht in einem Haus in Darmstadt aus. Der Wohnhausbrand sorgt für eine Explosion.

  • In einem Wohnhaus in Darmstadt bricht ein Feuer aus.
  • Durch den Brand explodiert eine Gasflasche.
  • Die Kriminalpolizei Darmstadt ermittelt nach dem Wohnhausbrand.

Darmstadt – Ein Brand in einem Wohnhaus hat am Montagabend (21.12.2020) zu einer Explosion in der Kittlerstraße in Darmstadt geführt. Das Feuer brach in einem verschlossenen Lagerraum aus, teilte die Polizei Darmstadt mit. Dort wurde eine Gasflasche gelagert. Die Flasche explodierte durch das Feuer und sorgte für einen lauten Knall.

Feuer und Explosion in Darmstadt: Fünfstelliger Sachschaden, keine Verletzten

Die Feuerwehr wurde um etwa 20.30 Uhr gerufen. Durch das Feuer war das Treppenhaus des Hauses voller Rauch. Deshalb unterstützte die Feuerwehr die Bewohner beim Verlassen des Hauses in Darmstadt. Dabei setzte die Einsatzkräfte auch eine tragbare Leiter und Fluchthauben ein. Nach unseren Informationen wurden zwei pflegebedürftige Personen während des Einsatzes in ihren Wohnungen betreut.

Beim Wohnhausbrand in Darmstadt wurden alle Bewohner des Hauses vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt. Verletzt wurde niemand. In dem Raum, in dem der Brandherd lag, befanden sich Fahrräder und Rollstühle, die beschädigt wurden. Durch das Feuer und die Explosion der Gasflasche soll ein Schaden im fünfstelligen Bereich entstanden sein, teilt die Polizei mit.

Wohnhausbrand in Darmstadt: Keine Hinweise auf Brandstiftung

Die Kriminalpolizei Darmstadt hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Bisher gebe es keine Hinweise auf Brandstiftung, so die Beamten auf Nachfrage. Stattdessen gehen die Ermittler von einer technischen Ursache des Feuers im Haus in der Kittlerstraße aus.

Nach dem Feuer und der Explosion der Gasflasche in Darmstadt kehrten die Bewohner nach einer Stunde in ihre Wohnungen zurück. Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr der Innenstadt Darmstadt, der Rettungsdienst und zwei Notärzte waren im Einsatz.

Bei einem anderen Feuer in der Nähe von Darmstadt wurde der Dachstuhl eines Einfamilienhauses zerstört. Zwei Bewohner hatten noch versucht, das Feuer zu löschen. (Max Schäfer)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion