Polizei Darmstadt sucht Zeugen

Fieser Hinterhalt: Mann bei Shisha-Bar in Darmstadt umzingelt und verprügelt

Ein Polizeifahrzeug im Einsatz mit eingeschaltetem Blaulicht (Symbolbild)
+
Zu einem Polizeieinsatz in Darmstadt kam es am frühen Samstagmorgen vor einer Shisha-Bar. Ein 24-jähriger Mann war umzingelt und verprügelt worden. (Symbolbild)

Gemeiner Hinterhalt bei einer Shisha-Bar in Darmstadt: Ein 24-jähriger Mann wird zuerst von mehreren Menschen eingekesselt und dann zusammengeschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.

Darmstadt – Bei einem hinterhältigen Angriff wurde am Samstag (09.10.2021) ein 24-Jähriger vor einer Shisha-Bar in Darmstadt verletzt. Laut Informationen des Polizeipräsidiums Südhessen umzingelten den Mann zuvor mehrere Menschen und schlugen daraufhin auf ihn ein. Die Polizei bittet um Hinweise.

Wie genau sich die Tat abspielte, wird zurzeit noch ermittelt, wie die Polizei am Montagnachmittag (11.10.2021) mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen sei der 24-Jährige am frühen Samstagmorgen (09.10.2021) aus einer Shisha-Bar in der Pallaswiesenstraße in Darmstadt nach draußen geschickt worden. Dort hätten ihn mehrere Menschen erwartet und eingekesselt, heißt es von der Polizei.

Angriff bei Shisha-Bar in Darmstadt: Mann muss ins Krankenhaus – Polizei sucht Zeugen

Als die Polizei vor der Shisha-Bar eintraf, kontrollierte sie mehrere Menschen, die sich im Umfeld der Shisha-Bar aufgehalten hatten. Ob sie mit der Tat in Verbindung stehen, ist nach aktuellem Stand der Ermittlungen noch unklar. Auch zu den Hintergründen des Angriffs gibt es noch keine Informationen.

Der 24-jährige Mann musste mit Verdacht auf Kieferbruch in ein Krankenhaus gebracht werden. Da er während der Fahrt randalierte, musste eine Polizei-Streife den Transport des Verletzten begleiten. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei Darmstadt entgegen unter der Telefonnummer 0 61 51 / 96 90. (Jan Trieselmann)

Erst im August hatte eine Gruppe in Darmstadt bei einem heftigen Angriff auf einen Mann eingeschlagen und vor einiger Zeit hatte bereits ein Trio bei einer brutalen Attacke einen Mann verprügelt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion