Mann festgenommen

Junge Frau in Darmstadt verfolgt und belästigt: Feuerwehrmann kommt zur Hilfe

Eine 18-jährige Frau wird vor dem Darmstädter Hauptbahnhof von einem Mann verfolgt und belästigt. Als sie nach Hilfe ruft, schlägt er nach ihr.
+
Eine 18-jährige Frau wird vor dem Darmstädter Hauptbahnhof von einem Mann verfolgt und belästigt. Als sie nach Hilfe ruft, schlägt er nach ihr.

Am Hauptbahnhof Darmstadt wird eine 18-Jährige von einem betrunkenen Mann am helllichten Tag verfolgt, belästigt und geschlagen - bis ihr ein Feuerwehrmann zur Hilfe eilt.

Darmstadt ‒ Es ist der Albtraum vieler Frauen: Nachts alleine am Bahnhof unterwegs zu sein und von einem Mann verfolgt und bedrängt zu werden. Für eine junge Frau aus Darmstadt wurde diese Furcht am Wochenende Realität – und das mitten am Tag. Das berichtet die Polizei am Montag (13.09.2021). Am Sonntagmorgen (12.09.2021) gegen 9 Uhr lief die 18-Jährige demnach vom Hauptbahnhof Darmstadt in Richtung Bismarckstraße, als sie merkte, dass sie von einem Mann verfolgt wird. Wie die Polizei Südhessen berichtet, habe der 30-jährige Mann aus Otzberg im Kreis Darmstadt-Dieburg die 18-Jährige dabei immer wieder beleidigt und unsittlich berührt.

Die Darmstädterin rief laut um Hilfe. Daraufhin soll der Tatverdächtige ersten Ermittlungen der Polizei zufolge auch noch mit der Faust auf ihren Kopf eingeschlagen haben. Die junge Frau wurde dabei allerdings nicht ernsthaft verletzt.

Junge Frau in Darmstadt belästigt: 30-Jähriger mit über 2 Promille festgenommen

Ein Feuerwehrmann wurde durch die Rufe auf die 18-Jährige aufmerksam und eilte ihr sofort zur Hilfe. Der 30-jährige Täter ließ von der Frau ab und flüchtete. Wie die Polizei berichtet, wurde dann mithilfe einer detaillierten Beschreibung des mutmaßlichen Täters eine umfangreiche Fahndung eingeleitet. Wenig später nahm die Polizei den Mann in der Kasinostraße in Darmstadt fest. Die Beamten stellten fest, dass der 30-Jährige aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg ziemlich betrunken war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,38 Promille.

Die Polizisten brachten ihn daraufhin auf die Wache, wo sie ihm eine Blutprobe entnahmen und Anzeige wegen sexueller Belästigung erstatteten. Nach seiner vorläufigen Festnahme wird sich der 30-Jährige nun strafrechtlich verantworten müssen. Bis zum frühen Sonntagabend blieb der Mann auf der Polizeiwache in Darmstadt in Gewahrsam - so konnte er in der Zelle ausnüchtern und mögliche weitere Straftaten konnten verhindert werden. (iwe)

Bei einem Angriff in Darmstadt wurde kürzlich ein 31-jähriger Mann verletzt. Eine Gruppe junger Menschen prügelte nach einem Streit plötzlich auf den 31-Jährigen ein. Die Polizei Darmstadt sucht Zeugen der Auseinandersetzung.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion