Der Staatsschutz ermittelt

Männer bepöbeln Dunkelhäutigen mit Naziparolen

Darmstadt - Am Montagabend bepöbeln zwei junge Männer einen dunkelhäutigen Mann im Herrngarten mit nationalsozialistischen Parolen.

Polizeibeamte nahmen die beiden Männer im Alter von 19 und 24 Jahren fest. Zeugen alarmierten gegen 21 Uhr die Polizei, nachdem die beiden Männer in der Schleiermacherstraße einen bislang noch unbekannten dunkelhäutigen Mann angepöbelt haben sollen, dies teilte die Polizei Darmstadt mit. Nach ersten Erkenntnissen riefen die Tatverdächtigen nicht nur mehrmals Naziparolen, sondern zeigten auch den Hitlergruß. Laut Zeugenaussagen bedrohten sie den Mann und suchten erst das Weite, nachdem ein Zeuge lautstark auf die Situation aufmerksam machte. Das Duo flüchtete in den Herrngarten, sie konnten jedoch von einer Streife festgenommen werden. Der 24 Jahre alte Mann war stark alkoholisiert, bei dem Jüngeren stellten die Polizisten kleine Mengen Marihuana sicher.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Beide müssen sich nun auf ein eingeleitetes Verfahren einstellen. Die Polizei sucht nun den unbekannten Geschädigten und Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können und nimmt Anrufe unter der 06151/969-0 entgegen. (tvd)

25 Jahre nach Solingen: Merkel warnt vor rechten Tabubrüchen

Quelle: DA-imNetz.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion