1. Startseite
  2. Region
  3. Darmstadt

Brutale Messerattacke: Polizei hat schreckliche Neuigkeiten

Erstellt:

Von: Lukas Rogalla

Kommentare

Ein 56-Jähriger ist in Darmstadt nach einem Messerangriff an seinen Verletzungen gestorben. (Symbolbild)
Ein 56-Jähriger ist in Darmstadt nach einem Messerangriff an seinen Verletzungen gestorben. (Symbolbild) © Aaron Klewer/Imago

Bei einem Streit in Darmstadt greift ein Mann seinen Kontrahenten mit einem Messer an. Dieser wird dabei schwer verletzt. Nun hat die Polizei schreckliche Neuigkeiten.

Update vom Donnerstag, 04.11.2021, 15.05 Uhr: Nach der Auseinandersetzung in Darmstadt am Mittwoch (03.11.2021) hat die Polizei nun schreckliche Neuigkeiten. Der 52-Jährige, der nach einem Angriff mit einem Messer mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, ist gestorben. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstagnachmittag (04.11.2021) mit.

Die Ermittlungen zum Tathergang dauern weiter an. Nach derzeitigen Erkenntnissen könnten laut Polizei innerfamiliäre Streitigkeiten das Motiv für die tödliche Auseinandersetzung sein. Gegen den 36-jährigen Angreifer, den die Beamten noch am Tatort in Darmstadt festnahmen, wurde Haftbefehl wegen Mordes erlassen. Der Mann sitzt bereits in einer Justizvollzugsanstalt.

Darmstadt: 52-Jähriger mit Messer verletzt – Polizei nimmt Verdächtigen fest

Erstmeldung vom Donnerstag, 04.11.2021, 8.10 Uhr: Am Mittwochnachmittag (03.11.2021) hat sich in Darmstadt eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Alter von 52 und 36 Jahren zugetragen. Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei kurz vor 16.30 Uhr in der Bartningstraße im Stadtteil Kranichstein. Dabei kam offenbar ein Messer zum Einsatz.

Ein 52-Jähriger wurde demnach mit einer Stichverletzung am Kopf in ein Krankenhaus gebracht. Sein 36-jähriger Kontrahent sei noch am Tatort festgenommen worden, berichtet die Polizei. Das bei der Tat mutmaßlich verwendete Messer sei sichergestellt worden. Die Kriminalpolizei Darmstadt hat Ermittlungen zu den genauen Hintergründen aufgenommen. (lrg)

Blaulicht der Polizei
In Darmstadt wird ein Mann mit einem Messer verletzt. (Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

In der Vergangenheit kam es in Darmstadt mehrfach zu Messer-Attacken. Auf dem Luisenplatz war ein Mann bei einer Auseinandersetzung schwer verletzt worden.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion