Linie 9

Brutaler Angriff: Mann schlägt in Straßenbahn auf Bekannten ein

In Darmstadt kam es in der Nacht zum Samstag zu einer Schlägerei in einer Straßenbahn. (Symbolbild)
+
In Darmstadt kam es in der Nacht zum Samstag zu einer Schlägerei in einer Straßenbahn. (Symbolbild)

In Darmstadt geht ein Mann in der Straßenbahn auf einen anderen Fahrgast los. Seine Nacht endet in Polizeigewahrsam.

Darmstadt – Schlägerei in einer Darmstädter Straßenbahn: Ein 31-jähriger Mann hat am Freitagabend (12.03.2021) einen weiteren Fahrgast angegriffen. Die Beteiligten kannten sich – und waren beide betrunken. Der Schläger musste in einer Zelle ausnüchtern, wie die Polizei in Darmstadt mitteilte.

Gegen 21 Uhr waren beide Beteiligten auf der Straßenbahnlinie 9 im Paulusviertel in Richtung der Innenstadt von Darmstadt unterwegs. Plötzlich griff der 31-jährige Täter seinen Bekannten an, berichtete die Polizei. Der Straßenbahnfahrer stoppte und schaffte es, den Angreifer aus seinem Fahrzeug auszusperren. Das ließ er aber nicht auf sich sitzen: Zum Abschied trat er die Scheibe der Fahrertür ein, bevor er das Weite suchte. Seine Flucht dauerte allerdings nur wenige Minuten – dann griff ihn die Polizei auf und nahm ihn fest.

Darmstadt: Schlägerei zwischen Betrunkenen in Straßenbahn

Gegen den Schläger wurde eine Anzeige wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung gestellt, mehrere Zeugen bestätigten die Tat. Um weitere Straftaten zu verhindern und den Täter ausnüchtern zu lassen, verbrachte dieser die Nacht in einer Zelle in Darmstadt. (spr)

Vor ein paar Wochen erlebte ein Jugendlicher in der Bahn nahe Darmstadt Stunden voller Angst. Er wurde von Gleichaltrigen erpresst und bedroht.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion