Zweiter Fall in einer Woche

Schon wieder ein Überfall auf einen Supermarkt in Darmstadt ‒ Kassiererin mit Messer bedroht

In der Innenstadt von Darmstadt wurde am Samstagabend (12.12.2020) erneut ein Supermarkt überfallen (Symbolbild)
+
In der Innenstadt von Darmstadt wurde am Samstagabend erneut ein Supermarkt überfallen (Symbolbild)

Ein Unbekannter bedroht am Samstagabend in Darmstadt eine Kassiererin und erbeutet mehrere hundert Euro. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

Darmstadt - Am Samstagabend (12.12.2020) hat ein unbekannter Täter in Darmstadt die Kassiererin eines Discounters mit einem Messer bedroht und mehrere hundert Euro erbeutet.

Nach Überfall mit einem Messer in Darmstadt: Täter flüchtet zu Fuß

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll der unbekannte Täter gegen 19.20 Uhr den Verkaufsraum eines Discounters am Ludwigsplatz in Darmstadt betreten haben. Dort habe er der Polizei zufolge eine Mitarbeiterin an der Kasse des Supermarkts mit einem Messer bedroht, das Geld aus der Kasse entnommen und anschließend zu Fuß in Richtung Innenstadt geflüchtet.

Überfall auf einen Supermarkt in Darmstadt: Fahndung verläuft ohne Ergebnis

Zwar hätten Zeugen den unbekannten Täter bei seiner Flucht durch die Innenstadt von Darmstadt verfolgt, seine Spur jedoch schließlich verloren. Auch eine unmittelbar eingeleitete Fahndung der Polizei sei zunächst ohne Ergebnis verlaufen.

Die Polizei hat folgende Beschreibung des Täters veröffentlicht:

  • Etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß
  • Schwarze Jacke mit grauer Kapuze
  • Jeans und eine weiße Gesichtsmaske

Zeugen, denen der Beschriebene bei seiner Flucht oder bereits zuvor aufgefallen ist, bittet die Polizei in Darmstadt um ihre Hilfe. Hinweise können unter der Telefonnummer 06161-9690 gemeldet werden.

Nur drei Tage zuvor hatte es in der Kirchstraße in Darmstadt bereits einen Überfall auf einen Supermarkt gegeben. Auch dort war der Täter mit einem Messer bewaffnet. (red)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion