Polizei sucht Zeugen

Unfall auf der B3: Hund stirbt

Bei einem Unfall auf der B3 bei Darmstadt stirbt ein Hund. Die Polizei ermittelt.
+
Bei einem Unfall auf der B3 bei Darmstadt stirbt ein Hund. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)

Ein Hund stirbt nach einem Unfall auf der B3 bei Darmstadt. Jetzt sucht die Polizei seinen Halter.

Darmstadt – Bei einem Unfall auf der B3 bei Darmstadt ist am Samstagabend (07.08.2021) ein Hund gestorben. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, berichtet die Polizei.

Eine 31-jährige Frau und ihr Ehemann aus Groß-Zimmern fuhren gegen 23 Uhr auf der B3 von Darmstadt/Wixhausen kommend in Richtung Darmstadt Innenstadt. Kurz nach der Kreuzung B3 / Weiterstädter Landstraße tauchte plötzlich ein Hund auf der Fahrbahn auf. Die Frau bremste zwar noch, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Darmstadt: Unfall auf der B3 – Hund erliegt Verletzungen

Sie und ihr Mann blieben nach dem Unfall auf der B3 bei Darmstadt unverletzt, für den Hund endete selbiger allerdings tödlich.

Es handelt sich um eine weibliche Pitbull-Mischling. Die Hündin ist zwischen 30 und 40 Kilogramm schwer, hat graues, kurzes Fell und ist zirka 70 Zentimeter hoch. Da sie weder Halsband noch Marke trug, sucht die Polizei nun ihren Halter. Sie nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 06151/969-41310 entgegen. (chw)

Vor einem Unfall in Darmstadt passiert einem Mann ein schwerer Fehler. Er und seine Frau werden schwer verletzt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion