Ermittlungen laufen

Unfall hat tragische Folgen: Polizei gibt traurige Nachricht bekannt 

+
Bei einem Unfall mit einer Straßenbahn ist in Darmstadt ein Mann schwer verletzt worden. 

In Darmstadt wird Anfang Mai ein Radfahrer von einer Straßenbahn erfasst. Nun ist der Mann im Krankenhaus gestorben. 

  • In Darmstadt kommt es zu einem schweren Unfall mit einer Straßenbahn
  • Ein Fahrradfahrer wird von einer Tram erfasst und schwer verletzt
  • Während die Polizei Darmstadt noch ermittelt, nimmt der Fall eine tragische Wende

Update vom Dienstag, 02.06.2020, 13.43 Uhr: Der Fahrradfahrer, der Anfang Mai bei einem Unfall in Darmstadt von einer Straßenbahn erfasst wurde, ist seinen schweren Verletzungen erlegen. Das teilte die Polizei in Darmstadt am Dienstag (02.06.2020) mit. Demnach starb der 80-Jährige am vergangenen Donnerstag (28.05.2020) im Krankenhaus. Mit seinem Fahrrad war der Mann an einer Kreuzung am Rhönring in Darmstadt vor eine Tram geraten. Die Polizei hat den Verdacht, dass er zuvor eine rote Ampel übersehen hatte. Die Ermittlungen laufen noch, ein Gutachten ist in Arbeit. 

Darmstadt: Schwerer Unfall – Radfahrer wird von Straßenbahn erfasst 

Erstmeldung vom Samstag, 09.05.2020, 10.11 Uhr: Darmstadt – Bei einem Unfall mit einer Straßenbahn in Darmstadt ist ein Radfahrer schwer verletzt worden. Der 80-Jährige kam in ein nahegelegenes Krankenhaus, wie die Polizei Darmstadt mitteilte. Ersten Erkenntnissen der Ermittler nach könnte dem Unglück ein folgenschwerer Fahrfehler vorausgegangen sein. 

Darmstadt: Radfahrer übersieht Rot – Unfall mit Straßenbahn 

Am am Freitagabend (08.05.2020) fuhr der Fahrradfahrer den Rhönring in Darmstadt entlang in Richtung Frankfurter Straße. An der Kreuzung zur Frankfurter Straße passierte es schließlich. Der Mann habe dort wohl eine rote Ampel übersehen, berichtete die Polizei Darmstadt. Warum er das Warnsignal nicht bemerkt habe, sei jedoch noch nicht abschließend geklärt. 

Als der Fahrradfahrer die Straße überqueren wollte, erfasste ihn eine kreuzende Darmstädter Straßenbahn. Bei dem folgenden Zusammenstoß stürzte der 80-Jährige und erlitt schwere Verletzungen. 

Unfall in Darmstadt: Schäden an Straßenbahn und Fahrrad 

Die Polizei Darmstadt sperrte die Kreuzung Frankfurter Straße und Rhönring nach dem Unfall für kurze Zeit ab. Ein Sachverständiger begutachtete den Unglücksort. 

Im Verkehr der Straßenbahnen kam es zu Verzögerungen. An der Straßenbahn und dem Fahrrad des Verletzten entstanden laut Polizei Sachschäden in Höhe von insgesamt rund 4.000 Euro. 

Unfälle mit Straßenbahnen in Darmstadt keine Seltenheit 

Unfälle mit Straßenbahne n sind in Darmstadt keine Seltenheit. Schon in den Monaten vor dem jetzigen schweren Unglück krachte es immer wieder an den Schienen der südhessischen Stadt. Zwei Beispiele: Im September 2019 übersieht ein Autofahrer bei einem Überholmanöver die Tram und wird in seinem Wagen eingeklemmt

Im Dezember 2019 kann ein Straßenbahnfahrer nicht mehr rechtzeitig abbremsen, als eine Fußgängerin vor ihm bei Rot über eine Ampel läuft. Die Frau hat allerdings mehr Glück als der Radfahrer im jüngsten Fall. Die Straßenbahn touchiert sie nur und sie erleidet lediglich leichte Verletzungen. 

ag

Auf der B42 bei Darmstadt ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Mehrere Personen werden verletzt.

Mit einem eigentümlichen Trinkspiel erregen vier junge Männer das Aufsehen der Polizei in Griesheim. Kurze Zeit später kommt es bei Darmstadt zum Unfall.

Fahrradausflug endet tödlich: Ein Paar aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg war in der Nähe von Fulda auf E-Bikes unterwegs, als ein BMW-Fahrer es bei einem Überholmanöver übersieht. Die Frau überlebt die Kollision nicht.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion