Vom Boden aus steuern

Feuerwehr Darmstadt testet Drohnen für Rettungseinsätze

+
Feuerwehr Darmstadt stellt die Einsatzdrohne vor.

Darmstadt - Die Feuerwehr Darmstadt will in Zukunft Drohnen zur Lageeinschätzung nutzen. Am Samstag hat die Stadt den Brandschützern ein solches Fluggerät für Übungen überreicht.

Per Tablet und Steuergerät können die Brandschützer es vom Boden aus steuern. Die Drohne nimmt aus der Luft Bilder auf. "Mit der Drohne bekommen wir ein exaktes Lagebild und können dann präziser, schneller und besser entscheiden", sagte Johann Braxenthaler, Leiter der Feuerwehr Darmstadt. Das Gerät soll die Feuerwehr bei der Erkundung von Sperrgebieten, Bränden, Hochwasserlagen oder auch bei der Vermisstensuche unterstützen. Ab Ende des Jahres wollen die Brandschützer die Drohne bei realen Einsätzen in Darmstadt einsetzen. (dpa)

Hyperloop und Drohnentaxi: Wie wir zukünftig reisen könnten

Quelle: DA-imNetz.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare