Kurzer „Stadtbummel“ mit Happy End

Lama-Alarm in Darmstadt: Tiere büxen aus

+
Einer der drei Ausreißer nach dem „Stadtbummel“ in Eberstadt.

Darmstadt - Drei ausgebüxte Lamas sorgen am Vormittag in Eberstadt für verdutzte Gesichter bei zahlreichen Verkehrsteilnehmer. Die Polizei ist kurze Zeit später zur Stelle.

Weil es drei Lamas auf ihrer Weide offenbar zu langweilig wurde, machten sie sich heute Vormittag auf zu einer Erkundungstour durch Eberstadt. Wie die Polizei berichtete, zog sich der Weg durch die Stadt unter anderem vom Steigertsweg über die Heinrich-Delp-Straße in die Oberstraße und von dort weiter auf die vielbefahrene Heidelberger Landstraße. Zahlreiche Anrufer meldeten die ausgebüxten Tiere bei der Polizei.

Die Ordnungshüter sicherten kurze Zeit später die Strecke ab. Einem Bekannten der verhinderten Tierbesitzerin gelang es schließlich die Tiere wieder einzufangen. Die Lamas blieben bei ihrem Ausflug unverletzt. Die Paarhufer, die zur Familie der Kamele gehören, zeichnen sich laut Experten durch ihre große Gelassenheit aus. Völlig unaufgeregt kamen die Tiere schließlich zurück auf ihre Weide. (dr)

Alpakas sind echte Herdentiere

Quelle: DA-imNetz.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare