Marihuana-Plantage in Darmstadt

Polizei stellt mehr als 120 Cannabis-Pflanzen sicher

+
Mehr als 120 Cannabis-Pflanzen stellte die Polizei in Darmstadt sicher.

Darmstadt - Mehr als 120 Cannabis-Pflanzen stellt die Polizei in Darmstadt sicher. Der Wert des beschlagnahmten Marihuanas wird auf etwa 120.000 Euro geschätzt.

Rauschgiftermittler haben in Darmstadt eine Marihuana-Plantage mit mehr als 120 Cannabis-Pflanzen ausgehoben. Nach Angaben der Polizei gab ein Zeuge den Hinweis auf die Hanfpflanzen, die auf einem Grundstück in der Nähe des Griesheimer Dreiecks wuchsen. Die fast erntereifen Cannabis-Gewächse waren im Schutz von Maisstauden angepflanzt, laut Polizei sei ein Ertrag zwischen 15 und 25 Kilogramm zu erwarten gewesen, der einen Verkaufswert von etwa 150.000 Euro gehabt hätte.

Mehr zum Thema:

Kommentar: Cannabis-Legalisierung längst überfällig

Bei einer Durchsuchung des auf dem Gelände befindlichen Wohnhauses fanden die Ermittler Verpackungsmaterial und weitere Beweise, die den Verdacht des Drogenhandels untermauerten. Ein tatverdächtiger 27-Jähriger ist derzeit auf Urlaubsreise, bei seiner Rückkehr erwartet ihn ein Verfahren wegen illegalen Anbaus und des Handel mit Betäubungsmitteln. (nb)

Tausende fordern bei Hanfparade Cannabis-Legalisierung

Was ist Ihre Meinung zur Legalisierung von Cannabis? *

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Quelle: DA-imNetz.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion