Fahrer alkoholisiert

B38 bei Darmstadt: Zwei Schwerverletzte nach Frontal-Unfall

Schwerer Unfall auf der B38 bei Darmstadt: Ein Kleintransporter gerät auf die Gegenfahrbahn und kracht in das Auto einer 24-Jährigen.
+
Schwerer Unfall auf der B38 bei Darmstadt: Ein Kleintransporter gerät auf die Gegenfahrbahn und kracht in das Auto einer 24-Jährigen.

Bei einem Unfall auf der B38 bei Darmstadt wurden zwei Menschen schwer verletzt. Ermittlungen deuten auf Alkoholeinfluss hin.

Groß-Bieberau ‒ Am Mittwochabend (09.12.2020) ereignete sich gegen 20:45 Uhr auf der B38 im Großraum Darmstadt ein schwerer Unfall. Auf der Bundesstraße kurz vor Groß-Bieberau kollidierten zwei Fahrzeuge frontal miteinander. Zwei Menschen wurden schwer verletzt, wie die Polizei Darmstadt am Donnerstag mitteilt.

Ein 44 Jahre alter Fahrer aus Otzberg im Kreis Darmstadt-Dieburg fuhr mit seinem Kleintransporter auf die B38 von Brensbach in Richtung Darmstadt. Kurz vor dem Ortseingang Groß-Bieberau geriet der Fahrer mit seinem Transporter nach einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er nach Angaben der Polizei frontal mit dem entgegenkommenden Auto einer 24-jährigen Autofahrerin aus Reichelsheim (Odenwald).

Unfall bei Darmstadt: 24-Jährige wird in ihrem Auto eingeklemmt

Der Frontalzusammenstoß war so heftig, dass beide schwer verletzt wurden. Die junge Fahrerin des entgegenkommenden Pkw wurde bei dem Zusammenstoß in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, sodass sie von der Feuerwehr befreit werden musste. Anschließend wurde sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Kleintransporters kam nach dem Unfall auf der B38 bei Darmstadt ebenfalls in ein Krankenhaus.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden, den die Polizei auf etwa 17.000 Euro beziffert. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Darmstadt ein Sachverständiger hinzugezogen. Die beiden Fahrzeuge, die an dem Unfall auf der B38 beteiligt waren, wurden sichergestellt.

Darmstadt: Unfallverursacher auf B38 wohl alkoholisiert

Erste Ermittlungen der Polizei ergaben den Verdacht, dass der 44-jährige Fahrer des Transporters unter Alkoholeinfluss stand. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren. Die freiwillige Feuerwehr Groß-Bieberau war neben Notärzten und dem Rettungsdienst mehrere Stunden im Einsatz. Die B38 bei Darmstadt musste, ebenfalls für die Dauer der Unfallaufnahme, über mehrere Stunden voll gesperrt werden. (iwe)

Auf Bundes- und Landstraßen kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. Erst vor wenigen Wochen wurde ein Auto auf der B38 bei Darmstadt in den Gegenverkehr geschleudert. An dem Unfall waren fünf Fahrzeuge beteiligt - es gab mehrere Verletzte.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion