Mehrere Verletzte

Vollsperrung auf A5 nach Massenkarambolage

Seeheim-Jugenheim - Rund zwei Stunden ist die A5 heute Nachmittag gesperrt. Mehrere Autos fahren hier ineinander.

Ein 27 Jahre alter Audifahrer aus Hilzingen ist heute am frühen Nachmittag gegen 13.45 Uhr auf der A5 in Richtung Norden unterwegs. Laut Polizei muss er dann plötzlich auf Höhe von Seeheim-Jugenheim wegen des dichten Verkehrs stark abbremsen. Das bemerkt allerdings ein hinter ihm fahrender 61-jähriger Breidenbacher zu spät. Er fährt mit seinem BMW in den Audi. Dieser wird daraufhin nach links geschleudert, prallt anschließend von der Leitplanke ab und dann wieder nach rechts. Ein 39-jähriger Sauerländer kann dem stehenden BMW wiederum noch ausweichen, allerdings touchiert sein Wagen dabei die Mittelschutzplanke. Ein Frankfurter kracht mit seinem Fiat allerdings mit voller Wucht in den BMW. Wie die Polizei mitteilt, wird der Breidenbacher dadurch schwer verletzt - weil sein Auto durch den Aufprall so verformt wird, kann er sich nicht mehr selbst aus dem BMW befreien. Die Feuerwehr schneidet ihn frei, ein Krankenwagen bringt ihn schließlich ins Darmstädter Klinikum. Drei weitere Personen werden ebenfalls leicht verletzt, auch sie kommen im umliegende Krankenhäuser. Experten schätzen den Schaden auf mehrere zehntausend Euro. Die A5 bleibt für rund zwei Stunden voll gesperrt. (jo)

Mehrere Unfälle auf der A5 bei Bad Homburg: Bilder

Quelle: DA-imNetz.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare