Notarzt im Einsatz

Tragischer Unfall an Radweg: Frau will abbiegen – dann kommt es zur Kollision

+
In Dieburg ist eine Radfahrerin von einem Auto schwer verletzt worden, als sie die Fahrbahn überqueren wollte. (Symbolbild)

In Dieburg ist es zu einem Unfall zwischen einen Auto und einem Fahrrad gekommen. Eine Frau wurde schwer verletzt. 

Dieburg - Am Donnerstag (12.12.2019) ist es gegen 15 Uhr in der Aschaffenburger Straße/ Rodgaustraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einer Fahrradfahrerin gekommen. Die Fahrradfahrerin erlitt schwere Verletzungen. 

Den bisherigen Ermittlungen des Polizeipräsidiums Südhessens zufolge befuhr die 79-jährige Frau aus Dieburg mit ihrem Fahrrad den ausgewiesenen Radweg entlang der Aschaffenburger Straße. Zum gleichen Zeitpunkt war ein 30-jähriger Mann, ebenfalls aus der Stadt Dieburg, mit seinem Auto die Aschaffenburger Straße in gleicher Richtung unterwegs. 

Unfall in Dieburg: Fahrradfahrerin wollte Straße überqueren

In Höhe der Rodgaustraße wollte die 79-jährige Radfahrerin die Fahrbahn überqueren, ohne jedoch auf den nachfolgenden Autofahrer zu achten. Dieser berührte die Radfahrerin mit seinem rechten Außenspiegel, wodurch die Radfahrerin zu Fall kam und sich schwere Kopfverletzungen zuzog.

Dieburg: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Fahrrad und PKW

Die Radfahrerin wurde vor Ort ärztlich versorgt und kam im Anschluss in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Sowohl am Auto, als auch am Fahrrad entstand nur geringer Sachschaden. Während des Einsatzes von Notarzt und Rettungsdienst sowie der Unfallaufnahme kam es zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen, teilte die Polizei mit.

aba

In Frankfurt ist ein Radfahrer bei einem Unfall mit einem Lkw verunglückt. Nicht das erste Mal sorgt ein Gaffer für Ärger bei der Polizei.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare