Bouffier sticht das Bier an

Die Musiker der Band Pfund um Frontmann Markus Philipp rocken erneut den Schlossgarten. Fotos: dörr
+
Die Musiker der Band Pfund um Frontmann Markus Philipp rocken erneut den Schlossgarten. Fotos: dörr

Mehr als ein Ersatz fürs Schlossgartenfest: Die Dieburger Feuerwehr feiert 2020 einen runden Geburtstag – und das im ganz großen Stil. Zum 150. kommt auch der Ministerpräsident.

VON JENS DÖRR

Dieburg – Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – in Dieburg sind es mit Blick auf 2020 auch zwei große Jubiläen: Zum einen feiert der SV DJK Viktoria sein 100-jähriges Bestehen, das der Verein vom Schwimmbadweg bereits mit einer großen Party an Silvester einläutet. Zum anderen jährt sich die Gründung der Dieburger Feuerwehr zum 150. Mal. Jetzt haben die Brandschützer ihr Programm vorgestellt, das insbesondere Ende Juni die Massen locken dürfte.

Gemeinsam mit den Georgs-Pfadfindern aus Dieburg startet die Feuerwehr bereits am 11. Januar mit einem „Winterfeuer“ auf dem Festplatz im Schlossgarten ins Jubiläumsjahr (siehe Infokasten). Am 2. Mai veranstaltet die Wehr in der Römerhalle außerdem eine akademische Feier für geladene Gäste.

Vom 26. bis 29. Juni überschlagen sich dann die Ereignisse: Vier Tage lang feiern Feuerwehr-Verein (890 Mitglieder) und Einsatzabteilung (90 Mitglieder) mit Feuerwehr-Kollegen aus Nah und Fern sowie der Bevölkerung auf dem Festplatz im Schlossgarten.

Das Fest-Wochenende der Feuerwehr findet damit etwas früher statt als 58 Jahre lang das Schlossgartenfest, das stets im Juli gesetzt und vom städtischen Magistrat veranstaltet worden war. 2020 fällt das Schlossgartenfest aus. Laut Bürgermeister Frank Haus (parteilos) hat sich die Stadt noch keine Gedanken gemacht, ob und wie es mit dem Schlossgartenfest ab 2021 weitergeht. Fürs nächste Jahr habe sich die Frage fast von selbst beantwortet: „Für uns war klar, dass das Feuerwehrfest gegenüber dem Schlossgartenfest Priorität hat“, sagt der Rathaus-Chef.

Ohnehin dürfte die 150-Jahr-Feier der Dieburger Feuerwehr das zuletzt darbende Schlossgartenfest in den Schatten stellen. Der Verein hat Enormes vor. Feuerwehrspezifische Ereignisse und allgemeine Attraktionen halten sich die Waage und dürften in allen Generationen kaum Wünsche offen lassen:

An allen Tagen

Die Dieburger Wehr hat sich für ein großes Festzelt entschieden. Betrieben wird es von Festwirt Alfred Groll (Michelstadt), der auch das separate Barzelt mit DJ bewirtet. Den Verkauf der Speisen und Getränke hat die Feuerwehr insbesondere aus personellen Gründen komplett abgegeben. Neben dem Festzelt wird es auch ein Weindorf und einen Vergnügungspark mit Buden und Fahrgeschäften geben. Beides organisiert der Frankfurter Schausteller Peter Roie, der schon seit mehreren Jahren in den Maimarkt des Dieburger Gewerbevereins involviert ist.

Freitag, 26. Juni

Um 18 Uhr erfolgt der Bieranstich, für den Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) zugesagt hat. Im Festzelt spielt die Gruppe Die Wiesenfelder, die in Dieburg durch ihre Auftritte auf dem Oktoberfest des Karnevalvereins bekannt ist.

Samstag, 27. Juni

Auf der benachbarten Goethestraße zieht der Jubilar eine „Straße der Feuerwehr“ auf, unter anderem mit einer großen Fahrzeugausstellung. Hinzu kommt eine Sternfahrt in historischen Feuerwehr-Fahrzeugen. Im Schlossgarten steigen derweil Vorführungen der Stihl-Timbersports (Sportholzfällen). Auf der Leer findet der Bezirksentscheid der Hessischen Feuerwehr-Leistungsübung statt. Auch der Kreiskinder-Feuerwehrtag findet statt; ihm soll bereits am 2. Mai die Gründung einer neuen Dieburger Kinderfeuerwehr vorausgehen.

Eingebunden in den Fest-Samstag wird auch der 21. Dieburger Stadtlauf des Turnvereins: Der TVD verlegt dafür Start und Ziel vom Marktplatz auf den Festplatz, hat eigens eine neue Strecke konzipiert. Höhepunkt: Die neue Route, die weiter auch den Marktplatz und die Innenstadt berücksichtigt, führt auch durchs Festzelt. Weiterhin bietet der TVD alle bisherigen Strecken vom Bambini-Lauf bis zum Zehn-Kilometer-Hauptlauf (fünf Runden à zwei Kilometer) an. Neu wird eine Sonderwertung für Feuerwehren und Rettungsdienste sein.

Die Kreisfeuerwehr führt an diesem Tag zudem ihre Delegiertenversammlung in der Römerhalle durch. Am Abend spielt im Festzelt die Rock- und Partyband Pfund, die Höhepunkt der vergangenen Schlossgartenfeste war.

Sonntag, 28. Juni

Zum Frühschoppen spielen die Großostheimer Musikanten. Um 13.30 Uhr beginnt der große Festumzug der Feuerwehren und Vereine durch Dieburg. Nachmittags und abends gibt es im Zelt erneut Live-Musik. Für den Abend ist bereits die Langstädter Band Atze & Friends gebucht.

Montag, 29. Juni

Am späten Vormittag beginnt der große Frühschoppen mit vergünstigtem Bier, was in der Tradition des Schlossgartenfests steht. Erneut gibt es bis in den späten Abend hinein Live-Musik; hier stehen die Bands noch nicht fest.

Quelle: DA-imNetz.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare