Archiv – Dietzenbach

Flüchtlinge ziehen ins Göpfert-Haus ein

Flüchtlinge ziehen ins Göpfert-Haus ein

Dietzenbach - Das Reinhard-Göpfert-Haus an der Weiherstraße wird als Notunterkunft für Flüchtlinge hergerichtet. Die Vereine sollen ins Wolfgang-Thüring-Haus an der Marktstraße umziehen.
Flüchtlinge ziehen ins Göpfert-Haus ein
Widerstand formiert sich

Widerstand formiert sich

Dietzenbach - Die Pläne der Kassenärztlichen Vereinigung (KV), mit Langen und Seligenstadt künftig nur noch zwei Notdienstzentralen im Kreis Offenbach aufrechtzuerhalten, stoßen in Dietzenbach auf Kritik.
Widerstand formiert sich

Dachser kommt nicht nach Dietzenbach

Dietzenbach - Das Unternehmen Dachser zieht doch nicht von Offenbach nach Dietzenbach um. Die Unternehmensführung hat sich dagegen entschieden.
Dachser kommt nicht nach Dietzenbach

Ein Zebra für die Enkelin

Dietzenbach -  Gisela Altmeyer sitzt in ihrem Sessel in der Fensterecke. Im Hintergrund halten Fernsehsendungen sie auf dem Laufenden, auf ihrem Schoß läuft die Wolle durch ihre Finger. Von Katharina Hempel 
Ein Zebra für die Enkelin

Kleine Organisation fürs Trinkbornfest

Dietzenbach - Mehrere Vereine wollen das Treiben rund um den Trinkborn erhalten und hoffen auf Unterstützung.  Von Barbara Scholze 
Kleine Organisation fürs Trinkbornfest

Keine Grundsteuer für Tiefgaragenplatz-Besitzer?

Dietzenbach - Das Thema köchelt nun schon seit fünf Jahren. Darauf gestoßen war die Dietzenbacherin Barbara Schultz, als sie sich 2009 beruflich um ein Ladengeschäft im Stadtzentrum kümmerte. Von Christoph Zöllner
Keine Grundsteuer für Tiefgaragenplatz-Besitzer?

Rock hilft Straßenkindern auf Haiti

Dietzenbach -  „An Tagen wie diesen“, war eines der Lieder, das am Freitagabend vielstimmig durchs Bürgerhaus klang. An einem Tag wie diesem waren dort Menschen zusammen gekommen, die Gutes tun und dabei Spaß haben wollten. Von Barbara Scholze 
Rock hilft Straßenkindern auf Haiti

Von der Linde in die Kulturscheune

Dietzenbach/Rödermark - Was ist das: etwa 40 Lieder in dreieinhalb Stunden, vorgetragen von bis zu 25 Musikern, belauscht von 100 bis 150 Zuhörern? Klar: „Horscht emol“, die beliebte Dietzenbacher Konzertreihe.  Von Christoph Zöllner 
Von der Linde in die Kulturscheune

Ansturm auf Fußball-Käfig

Dietzenbach -   Messi war da. Und Ronaldo auch. Zumindest junge, sportliche Fußball-Fans mit den Trikots ihrer Idole. Versammelt hatten sie sich mit zahlreichen Altersgenossen, um auf dem Sportgelände am Theodor-Heuss-Ring den neuen Soccer-Cage in …
Ansturm auf Fußball-Käfig

Verantwortung geht zurück an die Eigentümer

Dietzenbach -  Die Stadt wird das Außengelände im östlichen Spessartviertel zum Jahresende an die Wohneigentümergemeinschaft zurückgeben. Von Nina Beck 
Verantwortung geht zurück an die Eigentümer

Neue Heimat an der Skateranlage

Dietzenbach - Die Stadt rechnet damit, dass sie bis 2018 alljährlich bis zu 100 Flüchtlinge aufnehmen muss. Der Ausländerbeirat fordert dringend ein Konzept. Der Kreis plant indes den Bau eines Wohnheims in der Nähe der Skateranlage. Von Nina Beck
Neue Heimat an der Skateranlage

Tatwerkzeug von Einbrecherbande gefunden

Dietzenbach - Seit der Dietzenbacher Polizei in der vergangenen Woche ein spektakulärer Schlag gegen eine zehnköpfige Einbrecherbande gelungen ist, laufen die Ermittlungen weiter.
Tatwerkzeug von Einbrecherbande gefunden

Zweite Vergaberunde eingeläutet

Dietzenbach -  Die Enttäuschung hatte dem einen oder anderen unmittelbar ins Gesicht geschrieben gestanden, als Ende vergangenen Jahres in einer Sondersitzung des Bau-Ausschusses die ersten 50 Grundstücke im Neubaugebiet 70 in Steinberg vergeben …
Zweite Vergaberunde eingeläutet

Kultur mit dem Rücken zur Wand

Dietzenbach -  Mit der Verabschiedung des Haushalts sind die Budgetkürzungen fürs Bürgerhaus beschlossene Sache. Was das allerdings in der Konsequenz für das Kulturprogramm der Stadt bedeutet, ist möglicherweise nicht jedermann bewusst. Von Nina …
Kultur mit dem Rücken zur Wand

Notebooks und Kameras im Visier der Täter

Dietzenbach - Der Media-Markt im Rathaus-Center beklagt seit Mitte Dezember eine starke Zunahme an Diebstählen. 19 Notebooks und 45 Kameras sind seither geklaut worden. Das Unternehmen gibt den Verlust mit rund 18.000 Euro an.
Notebooks und Kameras im Visier der Täter

Motorrad gestohlen

Dietzenbach - Diebe haben am Wochenende in der Werner-Hilpert-Straße ein Motorrad gestohlen. Die Maschine der Marke Suzuki stand zwischen Samstag, 15 Uhr, und Sonntag, 3 Uhr, in einer Tiefgarage im Bereich der 20er-Hausnummern.
Motorrad gestohlen

Bauchschmerzen mit Blick auf 2015

Dietzenbach -  Ein Jahr, nachdem die Kreisstadt unter den Kommunalen Schutzschirm geschlüpft ist, stehe er nach wie vor dahinter, sagte Bürgermeister Jürgen Rogg zum Abschluss der Haushaltsreden (siehe „Von Zwängen...) am Freitagabend im Parlament.  …
Bauchschmerzen mit Blick auf 2015

Keinen Mut zur Lücke gezeigt

Dietzenbach -  Ehemalige Grundstücksbesitzer haben gestern vor dem Bundesgerichtshof eine bittere Niederlage erlitten. Die Stadt muss im Zuge der Entwicklungsmaßnahme doch keine Zinsen nachzahlen, wenn dies nicht ausdrücklich vereinbart war. Von …
Keinen Mut zur Lücke gezeigt

Minderheit begehrt auf

Dietzenbach -  Das Spessartviertel kommt nicht zur Ruhe: Aktuell läuft zwischen der Hausverwaltung „Abendschein-Hetschold UG“ auf der einen sowie mehreren Eigentümern und der Wohnungsgesellschaft Dietzenbach, an der die Stadt zu zwei Dritteln …
Minderheit begehrt auf

Jugend musiziert im Bürgerhaus

Dietzenbach - Schon zum dritten Mal war der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Dietzenbach ausgetragen worden.
Jugend musiziert im Bürgerhaus

Fahndungserfolg: Polizei schnappt Einbrecherbande

Dietzenbach - Erfolg für die Polizei: Die Beamten haben eine zehnköpfige Einbrecherbande geschnappt. Im Dietzenbacher Spessartviertel stellte die Polizei bei Razzien umfassendes Beweismaterial sicher.
Fahndungserfolg: Polizei schnappt Einbrecherbande

„Quilling sollte Kämmerer werden“

Dietzenbach  - Mit ungewöhnlicher Härte hat die Opposition im Kreistag gestern den Kreisausschuss von CDU und SPD kritisiert. Anlass sind Mehreinsparungen von 7,1 Millionen Euro im Haushalt 2014. Von Michael Eschenauer
„Quilling sollte Kämmerer werden“

„In jedem Film stirbt jemand“

Dietzenbach - Siebtklässler der Ernst-Reuter-Schule nähern sich dem Thema Drogensucht mit Skript, Mikro und Kamera.  Von Katharina Hempel 
„In jedem Film stirbt jemand“

Bürgerhaus im Banne des Rotstifts

Dietzenbach - Ein letztes Mal vor der Parlamentssitzung am Freitag im Rathaus (19 Uhr) hat die Haushaltskommission getagt. Das lokalpolitische Dreierbündnis aus SPD, WIR-BfD und GDL, das bekanntlich die Parlamentsmehrheit stellt, nutzte die …
Bürgerhaus im Banne des Rotstifts