Archiv – Dietzenbach

Jochen Busse: „Ich war schon immer schusselig“

Jochen Busse: „Ich war schon immer schusselig“

Dietzenbach - Der Kabarettist, Komiker und Schauspieler Jochen Busse kommt im Oktober mit seinem neuen Programm „Wie komm’ ich jetzt darauf?“ ins Bürgerhaus. Vorab hat er mit Redaktionsmitglied Ronny Paul über das Älterwerden, Politik und …
Jochen Busse: „Ich war schon immer schusselig“
„Helga, du wirst uns sehr fehlen“

„Helga, du wirst uns sehr fehlen“

Dietzenbach - Die Feier des Vereins für Sport und Gesundheit zum 50-jährigen Bestehen stand im Zeichen der Trauer. Von Matthias Towae 
„Helga, du wirst uns sehr fehlen“

Räuber lässt sich in Markt einschließen

Dietzenbach - Ein bewaffneter Mann hat am Samstag einen Verbrauchermarkt in Dietzenbach überfallen. Der Täter ließ sich im Markt einschließen und schlug dann bei der Kassenabrechnung zu. 
Räuber lässt sich in Markt einschließen

„Im Ernstfall Augen zu und durch“

Dietzenbach -  19. 15 Uhr, verkehrsberuhigter Bereich zwischen den Häusern der Rodgaustraße 38 und 44: Ein Feuerwehrlöschfahrzeug muss die Straße durchfahren, um einen Brand zu löschen. Menschen könnten gefährdet sein. Von Ronny Paul 
„Im Ernstfall Augen zu und durch“

Zwei Jugendliche werfen Steine in den Verkehr

Dietzenbach - Zwei etwa 15 bis 17 Jahre alter Jungs haben mehrere Steine in den Verkehr geworfen. Sie postierten sich auf einer Fußgängerbrücke über die Vélizystraße.
Zwei Jugendliche werfen Steine in den Verkehr

Zirkus Chicana: Fabelhafte Wesen unterm Sternenzelt

Wesen aus einer fabelhaften Welt begegneten den Zuschauern im neuen Varieté der Dietzenbacher Künstler- und Akrobatengruppe „Menschen anders“. Im Sternenzelt des Zirkus Chicana taucht ein Mädchen in eine schrille Jahrmarktwelt ein.  
Zirkus Chicana: Fabelhafte Wesen unterm Sternenzelt

Vermögen weitgehend vernichtet

Dietzenbach - Der Kreis Offenbach will zum Jahreswechsel nicht nur ein lästiges Kapitel beenden, sondern gleich ein ganzes Buch schließen:Von Christoph Zöllner
Vermögen weitgehend vernichtet

Wesen aus einer fabelhaften Welt

Dietzenbach -  Das Sternenzelt im Hessentagspark ist einer der wenigen Orte, in denen man noch ungestört träumen darf. Denn hier, im lichtarmen Innenraum unter dem Sternenhimmel, verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Imagination schnell und …
Wesen aus einer fabelhaften Welt

Leckerli für den Sieger

Dietzenbach - Am meisten hat Youkon die gemeinsame Arbeit mit Frauchen genossen. Dass er dabei Sieger geworden ist, ist ihm ziemlich egal. Obwohl, das Extra-Leckerli am Ende hat er dann doch gerne verputzt. Von Barbara Scholze 
Leckerli für den Sieger

Eingecheckt in die Arbeitswelt

Dietzenbach - Mit einem neuen Projekt verhilft der Kreis Offenbach alleinerziehenden Arbeitslosen zu einem Job am Frankfurter Flughafen. Von Norman Körtge 
Eingecheckt in die Arbeitswelt

Engpässe statt Ballwechsel

Dietzenbach - Da die Sterntaler-Schule keine eigene Sporthalle hat, wird in der Philipp-Fenn- und ERS-Halle der Platz knapp. Von Barbara Scholze 
Engpässe statt Ballwechsel

Einschulung 2014 in Dietzenbach

Sie sind die neuen ABC-Schützen: Bilder von den Schulanfängern in Dietzenbach.
Einschulung 2014 in Dietzenbach

Kita-Gebühren: Nur drei Prozent mehr

Dietzenbach - Die Kita-Gebühren in der Kreisstadt werden zum 1. Oktober erhöht. Aber nicht wie von der Verwaltung empfohlen um jeweils zehn Prozent in den kommenden drei Jahren, sondern nur um jeweils drei Prozent in den nächsten zwei Jahren. Von …
Kita-Gebühren: Nur drei Prozent mehr

Wenn Tassen erzählen könnten

Dietzenbach - Mit Gold verziert, plastischem Blumenmuster und dem goldenen Schriftzug „Der lieben Tochter“ präsentiert Rosemarie Neidinger eine der ältesten Tassen, die im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „Café Sammeltasse“ der städtischen …
Wenn Tassen erzählen könnten

Das Schweigen der Angeklagten

Dietzenbach - Der Prozess gegen eine Einbrecherbande aus Dietzenbach vor dem Schöffengericht in Offenbach hat begonnen.   Von Silke Gelhausen-Schüßler 
Das Schweigen der Angeklagten

In Hamburg Traum erfüllt

Dietzenbach - „Es ist schön zu sehen, was alles in den letzten zwei Jahren passiert ist“, sagt Ilyas Mokhlis rückblickend auf seine letzte Begegnung mit der Offenbach-Post in Dietzenbach: „Auf einmal lebe ich in Hamburg und betreibe mein eigenes …
In Hamburg Traum erfüllt

Dauerschallpegel ist nicht zu hoch

Dietzenbach -  Knapp drei Monate lang – vom 11. April bis 8. Juli – hat eine auf dem Gelände der Tell-Schützen an der Raiffeisenstraße stehende mobile Messstation des Flughafenbetreibers Fraport, den von meist startenden Flugzeugen ausgehenden Lärm …
Dauerschallpegel ist nicht zu hoch

Waldschwimmbad im Winterschlaf

Dietzenbach -  Am Sonntag konnten Besucher das letzte Mal in diesem Jahr in die Becken des Waldschwimmbads springen. Das Bad begibt sich nun so langsam in den Winterschlaf. Doch noch sind die Einwinterungsarbeiten in vollem Gange. Von Ronny Paul 
Waldschwimmbad im Winterschlaf

„Verzögerungen im Betriebsablauf“

Dietzenbach - Keine Bahn weit und breit, diesen Anblick kennen Dietzenbacher. Immer wieder kommt es bei der S2 zu Verspätungen und Ausfällen.
„Verzögerungen im Betriebsablauf“

Dietzenbach pocht auf volle Kostenerstattung

Dietzenbach - Den Dietzenbacher Stadtverordneten reicht es. Seit Jahren müssen sie immer mehr sparen und gleichzeitig immer mehr Geld für Aufgaben bewilligen, die Land und Bund den Kommunen auferlegt haben.
Dietzenbach pocht auf volle Kostenerstattung

Warteschlange vor der Seifenblase

Dietzenbach - Die Ausstellung „Mathematik zum Anfassen“ lockt bis 3. Oktober ins Bürgerhaus in Dietzenbach. Von Khang Nguyen 
Warteschlange vor der Seifenblase

Ausstellung „Mathematik zum Anfassen“

Bilder der Ausstellung „Mathematik zum Anfassen“ in Dietzenbach.
Ausstellung „Mathematik zum Anfassen“

„Es geht nicht nur ums Draufhauen“

Dietzenbach - Wenn Tanja Bieberich über ihre neue Arbeit beim Boxprojekt spricht, leuchten die Augen: „Das Projekt bedeutet für mich eine ganz neue Herausforderung.“  Von Carolin Henneberg
„Es geht nicht nur ums Draufhauen“

Buhara-Markt: Sieben Tonnen Fisch am Tag

Dietzenbach - Der Buhara-Markt ist eine Institution in der Stadt geworden. Den Besitzer überrascht die Entwicklung. Von Khang Nguyen 
Buhara-Markt: Sieben Tonnen Fisch am Tag