Vollsperrung soll erst Anfang Juli aufgehoben werden

Bauarbeiten auf B459 dauern länger

Dietzenbach/Rödermark - Die Bauarbeiten auf der B459 zwischen Eppertshausen und Rödermark verzögern sich. Deshalb kann dieser Streckenabschnitt nicht wie geplant am Sonntag wieder freigegeben werden.

Nach Angaben der Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil dauert dort die Erneuerung des Belages bis Mittwoch, 14. Juni, an. Daher verschiebt sich im weiteren Verlauf auch der Baubeginn zwischen Waldacker und Dietzenbach. Der erste Bauabschnitt (zwischen Kreisquerverbindung und Waldstraße) soll am Montag, 19. Juni, beginnen. Der zweite Bauabschnitt bis zur Kreuzung Vélizystraße/Elisabeth-Selbert-Straße startet eine Woche später. Erst am Sonntag, 2. Juli, will Hessen Mobil die Vollsperrung der B459 wieder aufheben. (cz)

Das Handy als Wegweiser: nützliche Apps für Autofahrer

Rubriklistenbild: © dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.