Umleitungen wegen Vollsperrung

Bauarbeiten auf B459 starten ab Montag

Dietzenbach/Rödermark - Eine Woche haben sich die Bauarbeiten auf der B459 verzögert.

Doch nach Angaben der Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil sind die Maßnahmen zwischen Eppertshausen und Rödermark inzwischen abgeschlossen, so dass einem Baubeginn zwischen Waldacker und Dietzenbach am Montag, 19. Juni, nichts mehr im Weg stehen sollte. Wie bereits berichtet, wird derzeit der Belag der viel befahrenen Bundesstraße erneuert.

Der erste Bauabschnitt in Dietzenbach (zwischen Kreisquerverbindung und Waldstraße) soll am Montag beginnen. Die Straße muss – wie schon zwischen Eppertshausen und Rödermark – voll gesperrt werden, da nach Angaben von Hessen Mobil die Fahrbahndecke abgefräst und der Asphaltaufbau neu aufgetragen werden muss. Die ausgeschilderte Umleitung führt über die Kreisquerverbindung (K174) und die Justus-von-Liebig- sowie die Elisabeth-Selbert-Straße. Die Zufahrt zum Gewerbegebiet ist während des ersten Bauabschnitts auch über die Vélizystraße aus Richtung Dietzenbach kommend möglich.

Das Handy als Wegweiser: nützliche Apps für Autofahrer

Für den zweiten Bauabschnitt, der sich eine Woche später, am 26. Juni, anschließt, ist ebenfalls eine Vollsperrung erforderlich. Dann ist das Gewerbegebiet aus Richtung Dietzenbach über die Gottlieb-Daimler-Straße, aus Rödermark über die Vélizystraße erreichbar. Erst am Sonntag, 2. Juli, will Hessen Mobil die Vollsperrung der B459 in der Kreisstadt wieder aufheben.

Mehr Informationen zu Hessen Mobil im Internet unter mobil.hessen.de(cz)

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare