Dietzenbacherin trumpft in TV-Sendung groß auf

Bilder: Isabel Ment bei „The Voice of Germany“

"The Voice of Germany" mit Isabel Ment aus Dietzenbach
1 von 18
Eindrücke der Finalsendung von "The Voice of Germany" mit Isabel Ment aus Dietzenbach.
"The Voice of Germany" mit Isabel Ment aus Dietzenbach
2 von 18
Eindrücke der Finalsendung von "The Voice of Germany" mit Isabel Ment aus Dietzenbach.
"The Voice of Germany" mit Isabel Ment aus Dietzenbach
3 von 18
Eindrücke der Finalsendung von "The Voice of Germany" mit Isabel Ment aus Dietzenbach. Hier ihr Auftritt mit Sängerin Ellie Goulding.
"The Voice of Germany" mit Isabel Ment aus Dietzenbach
4 von 18
Eindrücke der Finalsendung von "The Voice of Germany" mit Isabel Ment aus Dietzenbach. Hier ihr Auftritt mit Sängerin Ellie Goulding.
Isabel Ment aus Dietzenbach bei „The Voice of Germany“
5 von 18
Die Dietzenbacherin Isabel Ment hat es bis ins Finale der TV-Castingsendung „The Voice of Germany“ geschafft. Einige Eindrücke von ihrem Weg.
Isabel Ment aus Dietzenbach bei „The Voice of Germany“
6 von 18
Die Dietzenbacherin Isabel Ment hat es bis ins Finale der TV-Castingsendung „The Voice of Germany“ geschafft. Einige Eindrücke von ihrem Weg.
Isabel Ment aus Dietzenbach bei „The Voice of Germany“
7 von 18
Die Dietzenbacherin Isabel Ment hat es bis ins Finale der TV-Castingsendung „The Voice of Germany“ geschafft. Einige Eindrücke von ihrem Weg.
Isabel Ment aus Dietzenbach bei „The Voice of Germany“
8 von 18
Die Dietzenbacherin Isabel Ment hat es bis ins Finale der TV-Castingsendung „The Voice of Germany“ geschafft. Einige Eindrücke von ihrem Weg.
Isabel Ment aus Dietzenbach bei „The Voice of Germany“
9 von 18
Die Dietzenbacherin Isabel Ment hat es bis ins Finale der TV-Castingsendung „The Voice of Germany“ geschafft. Einige Eindrücke von ihrem Weg.

Die Dietzenbacherin Isabel Ment trumpfte bei der TV-Castingsendung „The Voice of Germany“ groß auf. Sie schaffte es bis ins Finale und wurde letztlich Vierte.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.