Nachwuchsbands beim „Burning Rock“-Festival

Nachwuchsbands beim „Burning Rock“-Festival in Dietzenbach
1 von 10
Lokale Nachwuchsbands zeigten auf dem „Burning Rock“-Festival ihr musikalisches Können - hier die Gruppen „Mob“ und „A5 Richtung Wir.
Nachwuchsbands beim „Burning Rock“-Festival in Dietzenbach
2 von 10
Lokale Nachwuchsbands zeigten auf dem „Burning Rock“-Festival ihr musikalisches Können - hier die Gruppen „Mob“ und „A5 Richtung Wir.
Nachwuchsbands beim „Burning Rock“-Festival in Dietzenbach
3 von 10
Lokale Nachwuchsbands zeigten auf dem „Burning Rock“-Festival ihr musikalisches Können - hier die Gruppen „Mob“ und „A5 Richtung Wir.
Nachwuchsbands beim „Burning Rock“-Festival in Dietzenbach
4 von 10
Lokale Nachwuchsbands zeigten auf dem „Burning Rock“-Festival ihr musikalisches Können - hier die Gruppen „Mob“ und „A5 Richtung Wir.
Nachwuchsbands beim „Burning Rock“-Festival in Dietzenbach
5 von 10
Lokale Nachwuchsbands zeigten auf dem „Burning Rock“-Festival ihr musikalisches Können - hier die Gruppen „Mob“ und „A5 Richtung Wir.
Nachwuchsbands beim „Burning Rock“-Festival in Dietzenbach
6 von 10
Lokale Nachwuchsbands zeigten auf dem „Burning Rock“-Festival ihr musikalisches Können - hier die Gruppen „Mob“ und „A5 Richtung Wir.
Nachwuchsbands beim „Burning Rock“-Festival in Dietzenbach
7 von 10
Lokale Nachwuchsbands zeigten auf dem „Burning Rock“-Festival ihr musikalisches Können - hier die Gruppen „Mob“ und „A5 Richtung Wir.
Nachwuchsbands beim „Burning Rock“-Festival in Dietzenbach
8 von 10
Lokale Nachwuchsbands zeigten auf dem „Burning Rock“-Festival ihr musikalisches Können - hier die Gruppen „Mob“ und „A5 Richtung Wir.
Nachwuchsbands beim „Burning Rock“-Festival in Dietzenbach
9 von 10
Lokale Nachwuchsbands zeigten auf dem „Burning Rock“-Festival ihr musikalisches Können - hier die Gruppen „Mob“ und „A5 Richtung Wir.

Heute endet das „ Burning Rock“-Festival in Dietzenbach. Zuvor zeigten lokale Nachwuchsbands ihr musikalisches Können.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion