Öffnung in zwei Phasen

Stadtbücherei nimmt Schritt für Schritt wieder den Betrieb auf

Das Deiwelsche vor dem Eingang zu Heimatmuseum und Stadtbücherei.
+
Das Deiwelsche vor dem Eingang zu Heimatmuseum und Stadtbücherei.

Nachdem die Stadtbücherei wegen der Corona-Pandemie über mehrere Wochen geschlossen war, werden nun in zwei Schritten wieder Dienstleistungen vor Ort angeboten, teilt die Stadt mit.

Dietzenbach – In der ersten Maiwoche können Bücher über ein Online-Formular auf dietzenbach.de/onlinekataog bei der Stadtbücherei bestellt werden. Anschließend können die Bücher von Montag bis Freitag zwischen 10 und 12.30 Uhr an der Eingangstür der Bücherei (Darmstädter Straße 7+11) abgeholt werden. Maximal fünf Medien können auf diesem Weg ausgeliehen werden. „Das Betreten der Bücherei ist in diesem Zeitraum noch nicht möglich“, heißt es in der städtischen Mitteilung. Die Medienrückgabe ist ausschließlich über die zur Verfügung stehenden Briefkästen der Stadtbücherei möglich.

Ab Montag, 11. Mai, öffnet die Stadtbücherei dann voraussichtlich mit Einschränkungen. Dafür sei ein Sicherheits- und Hygieneplan erstellt. Der sieht unter anderem vor, dass nicht mehr als 15 Besucher auf einmal erlaubt sind, dass vor dem Betreten der Bücherei die Hände zu desinfizieren sind und dass zwischen den Besuchern ein Abstand von mindestens eineinhalb Metern eingehalten werden muss. Außerdem gilt in den Räumen der Bücherei eine Mund-Nasenschutz-Pflicht. Der Aufenthalt soll möglichst nicht länger als 15 Minuten dauern, weshalb Vorbestellungen weiterhin möglich sein werden. Die letzten Vorbestellung werden maximal eine Stunde vor Öffnung bearbeitet.

Auch die Öffnungszeiten wurden angepasst. Montags, dienstags und donnerstags ist die Bücherein ab dem 11. Mai von 15 bis 18 Uhr geöffnet, mittwochs, freitags und samstags von 10 bis 13 Uhr.

Der obere Bereich der Einrichtunge bleibt allerdings für den Publikumsverkehr vorerst gesperrt. Bücher, die dort stehen, können aber von einem Mitarbeiter geholt werden. Wie Stadt weiter mitteilt, stehen auch die Sanitärräume nicht zur Verfügung.

Weitere Infos zur Stadtbücherei gibt es auf dietzenbach.de/stadtbuecherei.

lj

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare