Als zweitbestes Freibad der Region ausgezeichnet

Countdown zur Eröffnung des Waldschwimmbads läuft

+
Die Ruhe vor dem Besucheransturm: Das Waldschwimmbad eröffnet am Samstag. Eine neue Uhr zwischen den Becken zeigt den Gästen, wie spät es ist.

Dietzenbach - Am Wochenende startet die neue Saison: Das Waldschwimmbad öffnet am Samstag und lockt am Tag der Arbeit mit freiem Eintritt. Obendrauf gibt’s noch die Auszeichnung als zweitbeliebtestes Freibad für Familien im Rhein-Main-Gebiet. Von Ronny Paul 

Noch ist es ruhig im Waldschwimmbad, quasi die Ruhe vor dem Besucheransturm. Vögel zwitschern, Wasser plätschert. Helfer pflanzen Kakteen und Drachenpalmen. Und die Sonne legt einen Probelauf fürs Wochenende ein. Im Büro von Schwimmbadleiterin Susanne Hohmann, ehemals Silz, hingegen hört das Telefon nicht auf zu klingeln. Es gibt noch einiges zu organisieren. Denn schließlich steht der Start bevor. Noch zweimal schlafen, dann öffnet das Waldschwimmbad die Tore für eine neue Badesaison. Am Samstag, 29. April, 8 Uhr, geht’s los.

Für viele Dietzenbacher ist das Freibad an der Offenthaler Straße so etwas wie das Aushängeschild der Kreisstadt. Das bleibt auch außerhalb der Stadtgrenzen nicht verborgen: Das Stadtmagazin Journal Frankfurt hat jüngst in einer Extrabeilage die zehn beliebtesten Freibäder für Familien im Rhein-Main-Gebiet gekürt. Und Dietzenbachs Badeoase landet darin als einziges Freibad im Kreis Offenbach – auf dem zweiten Platz. Hinter dem Bad Homburger Seedammbad, aber noch vor den Bädern in Frankfurt, Mainz, Wiesbaden und Umgebung. Hohmann ist von der Auszeichnung begeistert, die ihre gute Arbeit und die ihres Teams bestätigt.

Michael Würz, Leiter der Städtischen Betriebe, hätte das Waldschwimmbad als Lokalpatriot zwar auf Platz eins gewählt, sagt er augenzwinkernd. Aber mit dem Seedammbad, das elf Becken, eine 70 Meter lange Rutsche und dazu noch ein Hallenbad biete, „vergleichen wir uns als reines Freibad natürlich gerne, das ist ein ehrenvoller zweiter Platz“, findet Würz.

Die 25 Badeseen und Freibäder in der Region

Damit Schwimmer in der neuen Saison auch genau wissen, wie lange sie noch in den Becken bleiben können, gibt es seit dieser Woche auch eine neue Uhr, die die Zeit in alle vier Himmelsrichtungen anzeigt. Die Schwimmbaduhr ist von den Stadtwerken gesponsert, verrät Würz.

Zum offiziellen Saisonstart lädt das Waldschwimmbadteam am Tag der Arbeit, Montag, 1. Mai. Zur Feier des Tages gibt’s für alle Besucher freien Eintritt. Die offizielle Feier, bei der Erster Stadtrat Dieter Lang traditionell ein paar Runden schwimmt, startet um 11 Uhr. Wer nicht so lange warten möchte, kann bereits ab 7 Uhr ins kühle Nass springen.

Doch Schwimmbadleiterin Hohmann warnt die Besucher, weder Handys noch Portemonnaies unbeaufsichtigt liegen zu lassen. „Am Anfang einer Saison sind Diebe immer besonders erfolgreich.“ Das sei in allen Freibädern so, sagt sie aus Erfahrung. Ihr Appell: „Immer die Schließfächer nutzen.“

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Saisonkarten gibt’s heute und morgen noch im Kundenzentrum der Stadtwerke im Rathaus (Europaplatz 1) sowie Samstag, 29., und Sonntag, 30. April, an der Kasse des Waldschwimmbades (Offenthaler Straße 85). Die Gutscheine für die Saisonkarten mit einem Frühbucherrabatt von zehn Prozent können dann ab Samstag direkt an der Freibadkasse – nach Vorlage des Gutscheins und gegen Barzahlung – in eine gültige Saisonkarte umgewandelt werden. Die Aktion endet am Sonntag, 30. April, um 18 Uhr.

Bislang haben sich laut Schwimmbadleiterin Susanne Hohmann schon 374 Schwimmer Saisonkarten-Gutscheine gesichert. Die Karten kosten für Erwachsene 81 Euro (regulär 90), für Begünstigte 40,50 (sonst 45), eine Familienkarte je Elternteil: 45 Euro (statt 50). Eine Familienkarte fürs erste Kind kostet 22,50 Euro (sonst 25) und fürs zweite Kind 18 Euro (sonst 20).

Das Waldschwimmbad öffnet montags, mittwochs und freitags um 7 Uhr, dienstags, donnerstags, samstags und sonntags um 8 Uhr und schließt jeweils um 19 Uhr (Kassenschluss: 18 Uhr). In den Sommerferien hat das Freibad eine Stunde länger, bis 20 Uhr, offen. Für die After-Work-Beachpartys, die bei gutem Wetter donnerstags ab 18 Uhr stattfinden, bleibt das Schwimmbad bis 22 Uhr geöffnet. Weitere Infos auf dietzenbach.de/waldschwimmbad.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare