Polizei führt Kontrolle durch

Dreieicher fast 55 km/h zu schnell unterwegs

Dietzenbach - Bei einer Kontrolle gestern Abend erwischt die Polizei mehrere Raser. Spitzenreiter ist ein Mann aus Dreieich, der fast 55 km/h zu schnell unterwegs ist.

Zwischen 22.30 Uhr und 0.30 Uhr kontrollierten die Beamten gestern Abend zwischen dem Rodgauer Kieswerk und der Kreuzung K174/B459 den Verkehr. Dabei hatten sie vor allem Raser im Visier. Insgesamt 18 Autofahrer, die zu schnell unterwegs waren, überprüften sie in dieser Zeit - acht von ihnen kamen mit einer Verwarnung davon. Den anderen drohen jetzt strafrechtliche Konsequenz. Ein Dreieicher bzw. ein Rodgauer waren satte 124 bzw. 123 Stundenkilometer schnell. Und das, obwohl hier nur Tempo 70 erlaubt ist. Die Polizei hat weitere Kontrollen dieser Gefahrenstrecke angekündigt. (jo)

Polizeikontrolle am Bieberer Berg: Bilder

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion