Kunst aus neuem Blickwinkel

Fotokreis Dietzenbach präsentiert seine Arbeiten in der Ratsstube

Das Foto mit dem Titel „The Dark Hedges“ hat  Jochen Picard vom Fotokreis in Irland aufgenommen.
+
Das Foto mit dem Titel „The Dark Hedges" hat Jochen Picard vom Fotokreis in Irland aufgenommen.

Fotografen des Dietzenbacher Fotokreises stellen ihre Werke mit vielfältigen Motiven vor.

Dietzenbach – Fern vom Alltag eröffnen sich den Besuchern des Restaurants im Capitol derzeit ganz neue Welten: Wo sonst unter dem Motto „Kunst in der Ratsstube“ abwechselnd Malereien örtlicher Künstler ihren Platz einnehmen, präsentieren in dieser Saison die Fotografen des Dietzenbacher Fotokreises ihre Werke. Seen, Felder, urbane Ansichten und Food-Abbildungen begleiten die Gäste beim Schmausen und sorgen für Gesprächsstoff.

„Als wir das Angebot zur Ausstellung erhalten haben, haben wir gleich zugesagt“, freut sich Gerolf Stamm, Vorsitzender des Fotokreises. Mussten doch die Fotokünstler coronabedingt auf ihre traditionelle Ausstellung in der Heinrich-Mann-Schule verzichten. Allerdings nicht, ohne zumindest virtuell Ersatz zu schaffen. Eine auf der Webseite des Fotokreises online gestellte Präsentation von Werken in den Räumen des ehemaligen Wienerwalds an der Rathenaustraße ist hochgelobt. „Unsere zweite Vorsitzende, Michaela Horch, ist mit ihren tollen Ideen die treibende Kraft bei unseren Ausstellungen“, erläutert Stamm.

Nun ziehen insgesamt 29 Fotografien von 21 Fotografen in der Ratsstube die Blicke auf sich. Die Bilder sind in DIN-A0-Großformat belichtet und auf hochwertiges Aluminium gezogen. „Wir haben überlegt, was als Motiv und in der Präsentation in die Räumlichkeiten passt“, sagt Stamm. Die üblichen Auswahlrunden mussten ebenfalls aufgrund der Pandemie per Videokonferenz stattfinden. „Aber auch das hat funktioniert“, betont der Vorsitzende. Aus den Diskussionen sei schließlich ein für die Räumlichkeiten geeignetes Gesamtbild entstanden.

1974 als Teil der Volkshochschule entstanden

Der Fotokreis, einer der Dietzenbacher Kulturpreisträger, existiert seit dem Jahr 1974 als Teil der Volkshochschule. „Es sind alle Generationen vertreten, der derzeit jüngste Teilnehmer ist 15 Jahre alt, der älteste über 80“, sagt Stamm. Etwas mehr als 30 Fotobegeisterte finden sich regelmäßig zusammen, „das ist sehr inspirierend, heißt aber auch, dass wir räumlich schon lange an unsere Grenzen gekommen sind.“ Zum großen Bedauern aller habe der Fotokreis daher einen Aufnahmestopp verhängt.

Jeder Fotograf arbeitet grundsätzlich erst einmal für sich alleine. In den wöchentlichen Treffen geht es um technische Kriterien und Neuerungen auf dem Markt. Alle zwei Wochen sind Bildbesprechungen dran. „Da muss man ein bisschen leidensfähig sein“, gibt Stamm in einer Mischung aus Ernst und Scherz zu. Aber jeder Bildkünstler wolle sich weiterentwickeln. „Und dazu gehört der Blick von außen.“

Perfekt im Ambiente des Restaurants

Was am Ende ein gutes Bild ausmacht, können die Fotografen nicht in Worte fassen. Es sei eine Mischung aus Technik, Kreativität und dem Gefühl für die richtige Zeit und den richtigen Ort. „Für uns sind die Fotografien etwas Neues und die Schau passt perfekt in das Ambiente des Restaurants“, sagt Heinz Robens. Er ist zuständig für das Projekt „Kunst in der Ratsstube“, das seit zweieinhalb Jahren in Kooperation mit dem Lions-Club die künstlerische Welt Dietzenbachs bereichert. Von Anfang an engagierte sich auch Lions-Sekretär André Oltersdorff mit viel Herzblut dafür. Florian Lauermann, derzeitiger Präsident, betont: „Ich bin jedes Mal begeistert und wir werden das Projekt weiterführen.“

Wie es der Tradition entspricht, wird auch der Fotokreis mit der Finissage Anfang November eines der Werke für den guten Zweck zur Verfügung stellen. In einem Event mit einer Mischung aus Kulinarik, Spaß und Bieterfreude geht es dann unter der Leitung von Lions-Mitglied Klaus-Dieter Körwers in die Versteigerung. Der Erlös geht auf Wunsch des Fotokreises an die Hausaufgabenhilfe der Volkshochschule. Bereits jetzt sind alle Bilder der Ausstellung käuflich zu erwerben, Infos hat das Ratsstuben-Team. (Barbara Scholze)

Infos im Internet: fotokreis-dietzenbach.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare