Nicht am Zebrastreifen abgestiegen 

Kollision am Zebrastreifen: Mädchen verletzt

+
Eine 12-jährige Radfahrerin wurde von einem Auto angefahren und musste nach dem Unfall ins Krankenhaus. 

Bei einem Unfall in Dietzenbach ist ein Mädchen auf dem Fahrrad verletzt worden. Sie musste ins Krankenhaus.

Dietzenbach - Zu einem Unfall, bei dem ein zwölfjähriges Mädchen leicht verletzt wurde, ist es am Donnerstagmittag am Steinberg-Kreisel in Dietzenbach gekommen. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war ein Autofahrer gegen 12.50 Uhr von Heusenstamm in Richtung Dietzenbach auf der Offenbacher Straße unterwegs. Das Mädchen wiederum fuhr vom Theodor-Heuss-Ring in Richtung Gustav-Heinemann-Ring. 

Dietzenbach: Mädchen nach Unfall ins Krankenhaus

Die junge Radlerin passierte dabei ohne abzusteigen den Zebrastreifen. Dabei kam es dann zur Kollision mit dem Autofahrer. Nach ersten Diagnosen im Rettungswagen hat sie sich bei dem Zusammenstoß den linken Arm gebrochen. 

Unfall in Dietzenbach: Polizei kontaktiert Eltern

Der Fall wurde polizeilich aufgenommen. Außerdem wurden die Eltern des Kindes kontaktiert und kamen zur Unfallstelle. Zeugen waren ebenfalls vor Ort. Das Mädchen wurde daraufhin zur Behandlung ins Sana-Klinikum nach Offenbach gebracht.  Von Christian Wächter 

Einen ungewöhnlichen Fund hat ein Dietzenbacher an einem Sonntagmorgen gegen 8 Uhr nahe der B459 gemacht. Dort lagen 48 Gegenstände am Waldrand. Die Idee ist gut, doch bei der Umsetzung muss nachjustiert werden. Das ist die zentrale Botschaft einer Befragung zu der seit September 2018 bestehenden Fahrrad-Teststrecke in der Senefelderstraße in Offenbach. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare