Blaulicht

Frau in eigener Wohnung brutal ausgeraubt – Polizei fahndet nach Tätern

Eine Frau ist in Dietzenbach (Kreis Offenbach) unter Androhung einer Waffe brutal ausgeraubt worden. (Symbolfoto)
+
Eine Frau ist in Dietzenbach (Kreis Offenbach) unter Androhung einer Waffe brutal ausgeraubt worden. (Symbolfoto)

Eine Frau ist in Dietzenbach (Kreis Offenbach) in ihrer Wohnung brutal ausgeraubt worden. Die Täter bedrohen sie mit einer Waffe. Jetzt fahndet die Polizei.

Dietzenbach – Mächtiger Schock für eine Seniorin in Dietzenbach (Kreis Offenbach): Die Frau ist in ihrer Wohnung in der Nordweststraße von zwei Männern überfallen worden. Dabei wurde sie auch durch eine vorgehaltene Schusswaffe bedroht, wie die Polizei Offenbach mitteilt.

Die beiden Täter klingelten am Mittwoch (06.10.2021) gegen 13.45 Uhr an der Tür am Reiheneckhaus in Dietzenbach und drängten umgehend ins Haus, nachdem die Frau die Tür geöffnet hatte. Zunächst gaben sie laut Polizei vor, etwas ablesen zu wollen. Doch plötzlich forderten die Täter ihr Opfer zur Herausgabe von Wertgegenständen und Bargeld auf. Schließlich flüchteten die Täter mit Bargeld in dreistelliger Höhe vermutlich in Richtung Kirchbornstraße.

Überfall in Dietzenbach (Kreis Offenbach): Kripo fahndet nach Tätern

Die Seniorin gab bei der Polizei in Offenbach an, dass sie kurz nach dem Verschwinden der Räuber ein Motorengeräusch ähnlich eines wegfahrenden Rollers gehört habe. Die Polizei beschreibt die beiden Täter des Überfalls in Dietzenbach folgendermaßen:

  • beide etwa 20 bis 30 Jahre alt
  • beide etwa 1,80 Meter groß
  • beide hatten eine schwarze Mund-Nasen-Bedeckung an
  • Täter 1 bekleidet mit einem schwarzes Basecap und Oberbekleidung mit rotem Merkmal auf der Vorderseite
  • Täter 2 war dunkel gekleidet

Die Ermittler der Kriminalpolizei in Offenbach sind nun auf der Suche nach den beiden Räubern und bitten die Bevölkerung in Dietzenbach um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 089/80981234. (esa)

In Dietzenbach bei Offenbach beschäftigte die Polizei ein Mann, der die Nachbarschaft terrorisierte.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion