Ehrenamtliche fürs Turnfest

+
Das diesjährige internationale Deutsche Turnfest in Frankfurt rückt immer näher.

Dietzenbach - (baw) Das diesjährige internationale Deutsche Turnfest in Frankfurt rückt immer näher. Das weltweit größte Breitensportereignis mit mehr als 80 000 Teilnehmern findet vom 30. Mai bis zum 5. Juni statt.

Der größte Teil der Turnfestteilnehmer wird zur Übernachtung und zum Aufenthalt in 300 Schulen in Frankfurt und der Region untergebracht. In Dietzenbach werden 2000 Übernachtungsgäste in sechs Schulen ihren Platz finden.

Die Aufgabe der Schulbetreuung wird bereits für fünf der sechs Dietzenbacher Schulen von ortsansässigen Vereinen übernommen. Für die Sterntalerschule jedoch wird noch dringend ein betreuender Verein oder eine Gemeinschaft gesucht, die die 180 Turnfestgäste willkommen heißt.

Die Aufgaben sind körperlich nicht anstrengend und beinhalten Dienst beim Frühstück, das durch eine Cateringfirma geliefert wird, sowie Tag- und Nacht-Beaufsichtigung der Schule. Für die siebentägige Betreuung einer Schule im Schichtdienst werden insgesamt etwa 30 bis 40 Helfer benötigt. „Die Durchführung des Turnfestes ist ohne die Unterstützung der örtlichen Vereine nicht zu leisten“, so Maya Pfannemüller vom Turngau Offenbach-Hanau, die als Mitglied im Quartierausschuss für die Turnfestgäste außerhalb Frankfurts zuständig ist.

Interessierte können sich an die Beauftragte für Vereinswesen und Ehrenamt, Karin Winkler-Deneberger, 06074/ 373 239, wenden.

Für das ehrenamtliche Engagement erhält jeder Helfer eine Anerkennung seitens des Deutschen Turner Bundes (DTB). Zudem erhält jeder kostenfrei einen Ausweis, der unter anderem den Besuch berechtigt von Messegelände, Sportanlagen und nichtkartenpflichtigen Veranstaltungen. Ebenfalls gilt er für den Eintritt zur Generalprobe der Stadion-Gala am 4. Juni in der Commerzbank-Arena. Außerdem erhält der betreuende Verein eine Aufwandsentschädigung.

Die Betreuung der Dietrich-Bonhoeffer-Schule erfolgt durch die TG Dietzenbach. Die Astrid-Lindgren-Schule wird durch den SC Steinberg, die Aue-Schule durch die SG Dietzenbach, die Heinrich-Mann-Schule durch eine Kooperation zwischen TGS Dietzenbach und SC Steinberg und die Ernst-Reuter-Schule durch die Schützengesellschaft Tell betreut.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare