Umstrittene Sanierungen

Kreis und Hochtief preisen PPP

+
Naivität, Schlamperei, handwerkliche Fehler - ein Gutachten stellt dem Kreis Offenbach beim PPP-Projekt ein verheerendes Zeugnis aus.

Rodgau/Dietzenbach - Das mit Spannung erwartete Gutachten des Landesrechnungshofes zur PPP-Sanierung der Schulen im Kreis Offenbach wird voraussichtlich im April veröffentlicht.

Wie Landrat Oliver Quilling (CDU) am Rande einer Feier der Firma Hochtief in der Rodgauer Georg-Büchner-Schule mitteilte, stehen Ende März letzte Gespräche mit den Prüfern an. Die Firma Hochtief hatte vor zehn Jahren damit begonnen, die Schulen im Ostkreis zu sanieren und bewirtschaften.

Lesen Sie dazu auch:

„Dunkle Kapitel“ mit „Scheinriesen“

„Für Debakel mitverantwortlich“

Sowohl Quilling als auch Vertreter der Firma Hochtief bezeichneten das öffentlich-private Projekt als sehr erfolgreich. Allerdings streiten die Partner vor einem Schiedsgericht noch um Nachzahlungen in Millionenhöhe. (cz)

Den ausführlichen Bericht dazu finden Sie in der morgigen Samstagsausgabe der Offenbach-Post

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare