Stadt erneuert Fahrbahndecke

Kaputte Bahnhofstraße drei Tage für Verkehr gesperrt

+
Die Fahrbahn der Bahnhofstraße ist sanierungsbedürftig.

Dietzenbach - Das städtische Bewertungssystem für innerörtliche Straßen attestiert der Bahnhofstraße – zwischen der Darmstädter Straße und der Rathenaustraße – einen mangelhaften Zustand.

Daher hat der Fachbereich „Bau- & Immobilienmanagement“ nun die Sanierung der dortigen Fahrbahndecke in Auftrag gegeben. Die entsprechenden Arbeiten beginnen am Mittwoch, 25. Juli, um 7 Uhr mit dem Abfräsen der vorhandenen Straßendecke. Ab dann ist der betroffene Straßenabschnitt komplett gesperrt, sodass die dortigen Grundstücke nicht mehr angefahren werden können. Dies, so heißt es aus dem Rathaus, wird sich jedoch wieder ändern, wenn die Fräsarbeiten abgeschlossen sind, was am Mittwochabend der Fall sein wird. Dann und am darauffolgenden Donnerstag kann die Bahnhofstraße von den Anliegern befahren und zum Parken genutzt werden.

Eine erneute Vollsperrung gibt es am Freitag, 27. Juli, wenn die neue Asphaltfeinbetondecke aufgebracht wird. An diesem Tag muss der Streckenabschnitt bis spätestens 6 Uhr geräumt sein. Aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen braucht der Asphalt etwas länger als gewöhnlich zum Abkühlen. Dies hat zur Folge, dass die Bahnhofstraße erst wieder am Samstagvormittag – also am 28. Juli – dem Verkehr zur Verfügung steht. Die Schäfergasse wird über die gesamte Bauzeit zur Sackgasse, da die Zufahrt auf die Bahnhofstraße an allen drei Tagen gesperrt ist. Die Anwohner werden vom Fachbereich persönlich über die Baumaßnahme und die damit für sie verbundenen Einschränkungen informiert. (wac)

So viel kosten Sie die zehn größten Verkehrssünden

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare