Unfall in der Nähe des „Rattenkreisels“

Medizinischer Notfall: Verletzte nach Frontalcrash

Dietzenbach - Am Sonntagabend stoßen auf der Offenbacher Straße zwei Wagen frontal zusammen. Der mutmaßliche Unfallverursacher verliert offenbar aufgrund eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über sein Auto.

Gegen 19 Uhr fuhr laut Polizei ein 57-Jähriger mit seinem Auto von der Vélizystraße kommend in Richtung Ortsausgang. Kurz hinter dem sogenannten „Rattenkreisel“ erlitt er nach ersten Erkenntnissen einen medizinischen Notfall und kam daraufhin nach links von der Fahrbahn ab. Er geriet in den Gegenverkehr, wo er frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammenstieß, der von einem 53-jährigen Dietzenbacher gelenkt wurde. Dieser verletzte sich bei dem Unfall leicht. Beide kamen in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 12.000 Euro geschätzt. (dr)

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion