21-jähriger Dietzenbacher überfallen

Räuberduo mit Schusswaffe schlägt zu

+

Dietzenbach - In Dietzenbach wurde ein 21-jähriger Mann in der Nacht zu Donnerstag von zwei bisher unbekannten Tätern überfallen. Die Räuber bedrohten das Opfer mit einer Schusswaffe und schlugen brutal zu. 

Weil es zwei bisher Unbekannte auf seine Bauchtasche abgesehen hatten, wurde vorgestern Nacht ein 21-Jähriger bedroht und geschlagen. Der Überfall passierte laut Polizei auf einem Pfad zwischen der Kronberger und der Hofheimer Straße. Gegen 1 Uhr sollen zwei dunkel gekleidete Männer den Dietzenbacher nach einer Zigarette gefragt haben. Als dieser in seiner Bauchtasche nach einem Glimmstängel suchte und wieder aufblickte, habe der etwa 1,90 Meter große Täter eine Waffe in der Hand gehalten und die Herausgabe der Tasche gefordert.

Der 21-Jährige wollte zunächst seine Bauchtasche nicht abgeben. Dafür kassierte er Schläge ins Gesicht. Die Räuber nahmen sich die Tasche, samt Bargeld, Ausweis und Busfahrkarte. Der Dietzenbacher wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Der Überfallene gab an, dass der bewaffnete Täter dunkle kurze Haare hatte, die an der Seite kurz rasiert waren und einen Bart trug. Der zweite Räuber war etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß und sehr muskulös. Er hatte eine Glatze. Beide Männer sollen sportliche Kleidung getragen haben. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei unter der 069/8098-1234.

dr

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion