Festgenommen: Mann greift Frauen an den Po

Dietzenbach (cz) ‐ Noch nicht im Dienst, aber schon aktiv: Als der stellvertretende Dietzenbacher Polizei-Chef Harry Keckeis am Samstagvormittag auf dem Weg zur Arbeit war, nahm er einen 21-Jährigen fest.

Der junge Mann steht im Verdacht, in den vergangenen Monaten mehrere Frauen in der Kreisstadt unsittlich berührt zu haben. Die vorhandenen Täterbeschreibungen im Kopf, handelte der Polizeihauptkommissar sofort. Der junge Mann soll auch schon einige Taten zugegeben haben.

Der Polizei zufolge war der Sittenstrolch oft mit einem silbernen Damenfahrrad unterwegs und hatte Frauen an den Po gefasst. Danach sei er schnell weggefahren. Manchmal zog er aber auch zu Fuß los, um Frauen zu begrapschen. So auch in der vergangenen Woche, als er am Dienstag oder Mittwoch erneut einer Frau ans Gesäß gefasst hatte. Der Vorfall soll sich gegen 17 Uhr in einem Park nahe der Rodgaustraße ereignet haben.

Da das Opfer, eine 18 bis 19 Jahre alte Frau, die mit dunkler Jeans und einer schwarzen Jacke bekleidet war, noch keine Anzeige erstattet hat, bittet die Polizei umgehend um einen Anruf unter Tel. 06074/8370. Gleiches gilt für Frauen, die ebenfalls von dem jungen Mann belästigt wurden und sich bisher noch nicht bei der Polizei gemeldet haben.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare