Mehrheit für GroKo

Carsten Müller gibt Parteivorsitz bei Kreis-SPD ab

+
Die neue Spitze der Kreis-SPD (v.l.): Tuna Firat (stellv. Vors.), Serpil Sarikaya (stellv. Vors.), Ralf Kunert (Vorsitzender), Andrea Gerlach (stellv. Vors.) sowie Annette Achterrath (Schriftführerin).

Dietzenbach - Die SPD im Kreis Offenbach unterstützt eine Fortsetzung der Großen Koalition mit der CDU im Kreistag. Bei der Wahl des Parteivorsitzenden stand Carsten Müller, der dieses Amt zwölf Jahre lang bekleidete, aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Als neuen Vorsitzenden des Unterbezirks wählten die Delegierten Ralf Kunert aus Rodgau.

Diese beiden Ereignisse prägten den Unterbezirksparteitag am Samstag im Bürgerhaus Dietzenbach. Die Delegierten votierten mit breiter Mehrheit für eine weitere Zusammenarbeit mit der CDU. Zuvor hatte der Vorsitzende der Kreistagsfraktion, Werner Müller, „die vertrauensvolle Zusammenarbeit auf Augenhöhe in den vergangenen Jahren“ gelobt. Bei den Wahlen des Unterbezirksvorstandes dankte Carsten Müller für das Vertrauen, das die Partei über all die Jahre in ihn gesetzt habe, und für die enge und freundschaftliche Zusammenarbeit in allen Parteigremien. Außer Müller wurden nach langjähriger Mitarbeit aus dem Unterbezirksvorstand Ruth Disser (Mainhausen), Dirk Gene Hagelstein (Neu-Isenburg), Bernd Blesenkemper (Dietzenbach), Felix Fischer (Langen) und Hidir Karademir (Rödermark) verabschiedet.

Als neuen Vorsitzenden des Unterbezirks wählten die Delegierten Ralf Kunert. Kunert gehört dem Vorstand schon viele Jahre an, zuletzt als einer der stellvertretenden Vorsitzenden. Er würdigte das Engagement seines Vorgängers. „Politischer Weitblick und Verbindlichkeit, der unermüdliche Einsatz für die Menschen in diesem Kreis zeichnen Carsten Müller aus“, sagte er. Auch wenn er sich auf die neue Aufgabe freue und er die Entscheidung Müllers nach so vielen Jahren nachvollziehen könne, bedaure er diese persönliche Entscheidung.

150 Jahre Sozialdemokratie: Geschichte der SPD

Der neue Vorstand besteht für die nächsten zwei Jahre aus dem Vorsitzenden Ralf Kunert und den Stellvertretern Andrea Gerlach (Heusenstamm), Serpil Sarikaya (Neu-Isenburg) und Tuna Firat (Dietzenbach). Daniel Görich (Egelsbach) wurde zum Kassierer und Monika Hoppe (Langen) zur Pressesprecherin gewählt. Annette Achterrath (Dietzenbach) wurde als Schriftführerin bestätigt.

mic

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare