Gefährliches Spiel mit dem Feuer

Vierjähriger verursacht Matratzenbrand

+

Dietzenbach - Ein vierjähriger Junge hat sich gestern in Dietzenbach beim Spielen mit einem Feuerzeug in Lebensgefahr gebracht. Die Mutter rettete ihr Kind, nachdem dieses eine Matratze angezünget hatte.

Ein Vierjähriger hat gestern Nachmittag im Marktheidenfelder Weg eine Matratze im Schlafzimmer mit einem Feuerzeug in Brand gesetzt. Wie die Polizei berichtet, bemerkte die 30-jährige Mutter das Feuer und löschte dieses noch vor Eintreffen der Feuerwehr und Polizei.

Die Mutter und ihre beiden Kinder wurden in ein Krankenhaus eingeliefert - allesamt zur vorsorglichen Untersuchung. Im Schlafzimmer entstand glücklicherweise nur geringer Sachschaden, nach ersten Schätzungen von nicht mehr als 500 Euro.

dr

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare