Polizei sucht Zeugen

Trickbetrüger zocken Rentnerin ab

Symbolbild Enkeltrick
+
Nach Angaben der Polizei erhielt die Frau einen Schockanruf, in dem ihr vorgelogen wurde, dass ihre Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht hätte. 

Unbekannte Trickbetrüger haben bei einer Rentnerin aus Dietzenbach Beute gemacht. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise auf die Täter.

Dietzenbach – Nach Angaben der Polizei erhielt die Frau am Montagnachmittag einen Schockanruf, in dem ihr vorgelogen wurde, dass ihre Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht hätte, nun in Haft sei und für die Freilassung eine Kaution zahlen müsse. Als Übergabeort wurde die Battonnstraße 40 in Frankfurt genannt. Dort übergab die Seniorin um kurz nach 18 Uhr einer 30 bis 35 Jahre alten und 1,60 Meter großen Frau das Geld im niedrigen vierstelligen Bereich.

Die nach Angaben des Opfers „sehr hübsche“ Täterin hatte lange dunkle zum Pferdeschwanz gebundene Haare und eine zierliche Figur. Sie war mit einem schwarzen, knielangen Rock, einer weißen Bluse sowie einer schwarzen Strickjacke bekleidet. Die Kripo Offenbach sucht unter der Nummer 069/8098-1234 nun Zeugen, die die Frau gegen 18 Uhr vor dem Haus wartend oder bei der Geldübergabe an einem grauen Mercedes gesehen haben. (nb)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare