Zeugen gesucht

Überfall in Dietzenbach: Mann im eigenen Keller gefesselt und ausgeraubt

Polizeiauto und Absperrung bei Tag in Dietzenbach.
+
Die Polizei fahndet nach zwei Tätern, nachdem ein Mann in seinem eigenen Haus in Dietzenbach (Kreis Offenbach) Opfer eines Überfalls geworden ist. (Symbolbild)

In Dietzenbach (Kreis Offenbach) wird ein Mann im eigenen Haus überfallen. Die Polizei bittet Zeugen darum, sich zu melden.

Dietzenbach – Ein Mann aus dem Kreis Offenbach wurde in seinem Haus überfallen und ausgeraubt. Am frühen Dienstagmorgen (16.11.2021) gegen 05.15 Uhr wollte der Dietzenbacher sein Haus in der Tannenstraße verlassen, als ihm vor der Tür zwei Männer gegenüberstanden.

Die beiden Männer drängten ihr Opfer gewaltsam in das Haus zurück und stahlen Geld sowie eine Uhr. Der Mann blieb gefesselt im Keller zurück. Folgendermaßen beschreibt die Polizei die Täter:

Täter 1Täter 2
1,70 Meter groß1,75 Meter groß
Dunkelbraune JackeGraue Jacke
Dunkelbraune HoseGraue Hose
Schwarze StrickmützeGraue Strickmütze
Schwarze HandschuheSchwarze Handschuhe
Heller MundschutzHeller Mundschutz

Überfall in Dietzenbach (Kreis Offenbach): Polizei bittet um Hinweise

Gegen 06 Uhr bemerkten Zeugen, dass die Tür des Hauses in Dietzenbach offenstand. Sie alarmierten die Polizei in Offenbach. Nach Angaben der Beamten wurde der Überfallene leicht verletzt. Mittlerweile hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 069 8098-1234.

Erst vor kurzem ereignete sich ein ähnlicher Fall, bei dem eine Frau aus Dietzenbach (Kreis Offenbach) zu Hause überfallen wurde. (vbu)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare