Überfall verhindert

Dietzenbach (cz) ‐ Er war vermummt und mit einem Messer bewaffnet, als er am späten Freitagabend am Personalausgang eines Lebensmittelmarktes an der Babenhäuser Straße lauerte.

Doch schon wenige Minuten später klickten die Handschellen. Aufmerksame Angestellte verhinderten den geplanten Raubüberfall, teilte die Polizei mit.

Über die Überwachungskamera konnten die Damen, die gegen 22.15 Uhr gerade dabei waren, die Kasse abzurechnen, eine vermummte männliche Person beobachten, die sich am Personalausgang aufhielt. Sie verständigten sofort die Polizei und unterließen es, das Gebäude zu verlassen. Die Beamten nahmen den verdutzten Täter sofort fest, der kein unbeschriebenes Blatt ist. Schon bei der ersten Vernehmung räumte der 20-jährige Offenbacher türkischer Herkunft ein, dass er den Markt überfallen wollte. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt.

Rubriklistenbild: © AP

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare