Täter scheitern am Tresor

Unbekannte brechen ins Bürgerhaus ein

Dietzenbach - Unbekannte sind am Wochenende ins Dietzenbacher Bürgerhaus eingebrochen. Sie versuchten zunächst vergeblich, einen Tresor aufzubrechen und durchsuchten einige Nebenräume.

Tür aufgebrochen (rechts); am Tresor (links) gescheitert: Die Einbrecher im Bürgerhaus haben Schaden angerichtet.

Wie die Polizei gestern auf Anfrage mitteilte, ist noch nicht klar, ob die Täter überhaupt etwas gestohlen haben. „Da müssen unsere Angestellten erst mal eine Vollständigkeitsprüfung machen“, sagte Bürgermeister Jürgen Rogg. „Und im Tresor wäre ohnehin nicht viel zu finden gewesen“, fügte er an. Auch die Frage, wie die Täter ins Gebäude gelangten, ist noch ungeklärt. Die Polizei hält es für möglich, dass sich die Unbekannten einschließen ließen. Fest steht indes, dass die Tat zwischen Samstag, 14 Uhr, und Sonntag, 9 Uhr, geschah. Wahrscheinlich verließen die Einbrecher das Bürgerhaus durch den Keller. Über sachdienliche Hinweise freut sich die Dietzenbacher Polizei unter 06074/8370. (sd/cz)

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Rubriklistenbild: © Dreger

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion