Von Markus Barth bis zur ARTig: Frühjahrsprogramm des Capitol veröffentlicht

Weltenbummbler und Kochrezepte

+
Insoulin nennt sich die Gruppierung rund um Gerd Knebel, die mit akustischen humorvollen Tönen aufwartet.

Dietzenbach – Ob Musik, Kabarett am Klavier oder kulinarische Comedy: Das Frühjahrsprogramm im Capitol hat einiges zu bieten. Heute Abend startet ab 20 Uhr das traditionelle Neujahrskonzert. Danach geht es hauptsächlich humorvoll weiter. Von Patrick Eickhoff

Hagen Rether

Der mit Preisen hochdekorierter Kabarettist am Klavier tarnt sich am 2. Februar als Charmeur. Im Plauderton bringt er böse Wahrheiten unter die Dietzenbacher – genau beobachtet und ohne Rücksicht auf Glaubenssätze oder politische Korrektheit.

Markus Barth

Ein halbes Jahr war der Comedian auf Reisen, und seit er zurück ist, besteht sein Leben fast ausschließlich aus „Haha:... Moment, was?“-Situationen. Von ihnen erzählt er am 8. Februar. Dabei dreht sich alles um die Momente, in denen den Zuhörern schlagartig klar wird, „dass die globale Kaffeetafel bisweilen gehörig einen an der Waffel hat“.

Chefkoch

Lukas Diestel und Jonathan Löffelbein sind seit Jahren auf der Suche nach den verrücktesten Rezepten auf Chefkoch.de, dem Foodblog des Jahres 2017. Im Capitol berichten die zwei nicht nur über Salzstangenauflauf und Co, sondern das eine oder andere amüsante Gericht wird auch live gekocht.

Frauenfrühstück

Das traditionelle Frauenfrühstück findet am 10. März mit Susanne Weinhöppel statt. Sie präsentiert Lieder auf der Harfe und poetische Satire.

ARTig

Neue Werke, die es in der Kreisstadt noch nicht zu sehen gab, präsentieren die Künstler aus verschiedenen Fachgebieten. Das Motto der Sonderausstellung in diesem Jahr: Bilder unserer Stadt. Zu sehen sind die Werke vom 15. bis 17. März bei freiem Eintritt.

An Cat Dubh

Pünktlich zum St. Patrick’s Day am 16. März sorgen An Cat Dubh für beste irische Stimmung. Seit 1992 spielt die im Celtic-Folk-Rock-Bereich etablierte Darmstädter Band Lieder aus den Pubs, die Shantys der rauen Seeleute und keltische Balladen.

Hessische Dreidabbischkeit

Mit Stefani Kunkel (Hilde aus Bornheim), Liedermacher und Poet Rainer Weisbecker und Clajo Herrmann (Babenhäuser Pfarrerkabarett) haben sich drei Solisten zu gemeinsamen Abenden zusammengetan. Am 22. März präsentieren sie ihr Repertoire.

Insoulin

Am 29. März spielen Gerd Knebel (Badesalz, Flatsch), Kerstin Pfau (Rodgau Monotones) und Carmen Knöll (Can Gurus) im Capitol. Das Konzept ist einfach: Alles akustisch:... und zwar die Interpretation vieler Lieblingstitel des Trios aus Soul und Rock.

Margie Kinsky und Bill Mockridge

„Hurra, wir lieben noch“ freuen sich Margie Kinsky und Bill Mockridge am 5. April. Sie sind nicht nur erfolgreiche Comedians, Schauspieler und Buchautoren, sondern auch seit 33 Jahren ein glückliches Paar mit sechs Söhnen. Die sind mittlerweile flügge und aus dem Haus. Und was nun? Ein Leben jenseits von Haushaltsroutine und Lindenstraße, aber diesseits von Kreuzworträtsel und Seniorenteller.

Sportliche Weltenbummler

Am 12. April nimmt Erik Peters die Gäste in der Reihe „Sportliche Weltenbummler“ auf seinem Motorrad mit auf eine Reise durch Schottland. Gut sechs Wochen lang reiste der Fotograf und Filmemacher durch den rauen Norden Großbritanniens.

Mirja Regensburg

Die Künstlerin zeigt am 24. Mai die Verrücktheiten des Lebens auf. Sie verzweifelt nicht, denn sie nimmt das Leben mit Humor. Dabei macht sie vor keinem Thema Halt.

Weitere Informationen

Tickets für alle Veranstaltungen gibt es auf tickets-dietzenbach.de, an der Theaterkasse im Capitol (Europaplatz 3) und bei allen Vorverkaufsstellen von reservix und eventim.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare