Archiv – Dreieich

Kommentar: Reden kann Gold sein

Kommentar: Reden kann Gold sein

Dreieich - Der neue Erste Stadtrat oder auch die neue Erste Stadträtin (wer weiß?) wird in einer Sondersitzung des Stadtparlaments am 27. Oktober gewählt. Von Klaus Hellweg
Kommentar: Reden kann Gold sein
Richtfest in der Buchwaldstraße

Richtfest in der Buchwaldstraße

Dreieich - (klg) Gut ein halbes Jahr nach Baubeginn steht für das Senioren-Wohnprojekt „Unter einem Dach“ am 25. August das Richtfest bevor. Auf dem Grundstück Buchwaldstraße entstehen in Zusammenarbeit zwischen der Unternehmensgruppe Nassauische …
Richtfest in der Buchwaldstraße

Verzögerungen bei Bauprojekt der Volksbank

Dreieich - (hok) Die Wirtschaftskrise sorgt für Verzögerungen beim Bauprojekt der Volksbank Dreieich in der Buchschlager Allee/Ecke Jakob-Latscha-Straße.
Verzögerungen bei Bauprojekt der Volksbank

„Die Luft ist raus, das Feuer nicht“

Sprendlingen - „Sport hat mein Leben geprägt und ist ein wichtiger Teil meiner Identität“, sagt Dieter Macholdt. Vor kurzem erst startete der 62-Jährige zum 22. Mal hintereinander beim Triathlon in Roth. Von Enrico Sauda
„Die Luft ist raus, das Feuer nicht“

Unterricht in ganz kleinen Klassen

Dreieich - In dreieinhalb Wochen, am 24. August, nimmt die Strothoff International School auf dem Gelände des Campus Dreieich ihren Betrieb auf. Die Schule startet mit 80 Schülerinnen und Schülern, Klassengrößen von nicht mehr als zwölf Schülern und …
Unterricht in ganz kleinen Klassen

Bewerbungen müssen bis Ende August vorliegen

Dreieich - (klg) Die Stadtverordnetenversammlung wird in einer Sondersitzung am Dienstag, 27. Oktober, einen neuen Ersten Stadtrat beziehungsweise eine neue Erste Stadträtin wählen. Diesen Termin hat der Wahlvorbereitungsausschuss mit Hartmut Honka …
Bewerbungen müssen bis Ende August vorliegen

Endlich ein eigenes Velo

Sprendlingen - (cen) „Es ist unser gesellschaftlicher Auftrag, Menschen zu helfen“, sagt Rifki Kestem, Vorsitzender des Forums Sprendlingen-Nord. Und in diesem Sinne ist auch der Fahrrad-Workshop gedacht, den das Forum in dieser Woche in …
Endlich ein eigenes Velo

Tarifvertrag tut der Stadt weh

Dreieich - (klg) Zwei Herzen schlagen in seiner Brust: Zum einen äußerte Bürgermeister Dieter Zimmer (SPD) sich zufrieden darüber, dass es endlich zu einer Einigung zwischen den Tarifvertragsparteien gekommen ist und die Streiks in den kommunalen …
Tarifvertrag tut der Stadt weh

Erfrischend unkonventionell

Dreieichenhain - Mit einer unterhaltsamen und gleichzeitig musikalisch anspruchsvollen Darbietung haben Sabine Fischmann und die Philharmonischen Cellisten unter der Leitung von Werner Thomas-Mifune mit ihrem Programm „Oper, frisch gestrichen“ das …
Erfrischend unkonventionell

„Das funktioniert wie beim Joghurt“

Dreieich - Die Stadt lässt sich die Sanierung der Kläranlage Hengstbachtal und der Kanäle einiges Kosten: Rund 15 Millionen Euro hat sie zwischen 2005 und 2009 für Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten investiert - inbegriffen ist das Großprojekt …
„Das funktioniert wie beim Joghurt“

Mit Humor und harter Arbeit

Dreieichenhain - (es) „Wir sind die ersten, die hier im Burggarten einen Russen spielen“, sagt Dieter Krebs von der Theatergruppe des Geschichts- und Heimatvereins (GHV). Nach zwei Eigenproduktionen hat sich die Gruppe nun wieder für ein Stück aus …
Mit Humor und harter Arbeit

„Es gibt nichts Schöneres“

Dreieichenhain - Seit 1988 locken die Burgfestspiele jährlich tausende Besucher nach Dreieichenhain. Einige von ihnen sind dem Freilicht-Theater in der Burgruine seit den Anfängen treu geblieben. Von Niels Britsch
„Es gibt nichts Schöneres“

„Sie liegen uns am Herzen“

Dreieich - (cen) Rechtzeitig vor dem Schulbeginn am 24. August wurden die Schulwegpläne, die von der Stadt Dreieich alljährlich über die Grundschulen an die Schulanfänger verteilt werden, neu aufgelegt.
„Sie liegen uns am Herzen“

Wie fit bin ich am Rechner?

Dreieich - (klg) Vor Beginn des neuen Semesters bietet die Kreisvolkshochschule die Möglichkeit, sein Wissen in den verschiedenen Komponenten des Office-Pakets zu überprüfen.
Wie fit bin ich am Rechner?

Zum ersten Mal draußen geschlafen

Dreieichenhain - Torwandschießen auf dem Beachsoccer-Platz, Dosenwerfen, Würfeln und Sackhüpfen - noch einmal war so richtig viel los auf dem Ferienspielgelände an der Breiten Haagwegschneise. Von Enrico Sauda
Zum ersten Mal draußen geschlafen

„Ein Schmuckstück“

Sprendlingen - (cen) Das Sängerheim des Gesangvereins Eintracht Sprendlingen ist durch viele Helfer der „Dreieicher SingFoniker“ neu gestaltet worden.
„Ein Schmuckstück“

Hessische Tratschtanten

Götzenhain - Das hessische Comedy-Duo „Superzwei“ hat den Auftakt zur Veranstaltungsreihe im Götzenhainer Maislabyrinth gemacht und mit einer äußerst abwechslungsreichen und ebenso lustigen Vorstellung das Publikum begeistert. Von Niels Britsch
Hessische Tratschtanten

Kommentar: Wertvolle Arbeit

Dreieich - Die Erfahrungen, die die Caritas-Außenstelle in Dreieich und andere Hilfsorganisationen machen, sind schon bedrückend. Auch in einer eigentlich so wohlhabenden Gegend wie dem Rhein-Main-Gebiet gibt es in unmittelbarer Nähe Not und Armut. …
Kommentar: Wertvolle Arbeit

Eine Ode an den Gerstensaft

Dreieichenhain - 1516 ist für Peter Bach ein wichtiges Jahr. Zum Ende des Mittelalters wurde nämlich das Reinheitsgebot verkündet. Von Enrico Sauda
Eine Ode an den Gerstensaft

Bierausstellung im Museum

Bierausstellung im Museum

Weiße Kugel wird Turm krönen

Dreieich - Der etwas fremdartig anmutende „Wetterturm“ der am Rande der B 486 zwischen Offenthal und Dreieichenhain die Baumwipfel deutlich überragt, wächst langsam aber stetig. Mittlerweile hat er seine volle Bauhöhe fast erreicht und wartet auf …
Weiße Kugel wird Turm krönen

„Dampf ablassen“ und Natur genießen

Dreieichenhain - „Das ist so etwas wie ein Kurzurlaub“, beschreibt Oliver Dietz, stellvertretender Abteilungsleiter für Volleyball, das Gefühl bei der Nutzung der Beachsportanlage des TV Dreieichenhain. Von Christian Endecott
„Dampf ablassen“ und Natur genießen

Im „Miniclub“ Sprachen lernen

Dreieich - Wer wirklich lebenslang lernen will, der muss ganz früh damit beginnen. Das Team von Christine Taylor-Dorenkamp bietet unter der Organisation von „Chameleon Languages“ Sprachkurse ab dem dritten Lebensjahr an. Diese Kurse finden im Haus …
Im „Miniclub“ Sprachen lernen

Ein Bravourstück

Dreieichenhain - Es war schon ein Bravourstück, das die Schauspielerin Gilla Cremer mit ihrem Programm „So oder So: Hildegard Knef“ am Dienstagabend bei den Burgfestspielen ablieferte. Von Holger Klemm
Ein Bravourstück