Archiv – Dreieich

Mit der Kiste den Berg runter

Mit der Kiste den Berg runter

Dreieich ‐ Das Gehäuse wird noch poliert, die Bremsen werden getestet, die Gewichtsverteilung überprüft, die Rennstrecke analysiert. Das sind die letzten Aufgaben für die Dreieicherin Alina Weiß vor dem großen Rennen an diesem Sonntag. Von …
Mit der Kiste den Berg runter
Kommentar: Der Traum ist ausgeträumt

Kommentar: Der Traum ist ausgeträumt

Sie gehörten zu den eifrigsten Verfechtern einer Südumgehung für Buchschlag und Sprendlingen. Umso schwerer muss es nun den Freien Wähler fallen, davon Abschied nehmen zu müssen. Immerhin war das Straßenprojekt einer der Gründe für ihr Entstehen. …
Kommentar: Der Traum ist ausgeträumt

Einige Erfolge

Dreieich (epa) ‐ Vorgesehen waren auf der Tagesordnung bei der Mitgliederversammlung der Grünen am Mittwoch im Bürgerhaus erste Überlegungen zur Vorbereitung auf die Kommunalwahl 2011.
Einige Erfolge

„Besonderes Erlebnis“

Buchschlag ‐ Für rund 60 Gäste ist bestuhlt im großen Zimmer, das sich gleich an den Treppenaufgang anschließt. Auf der „Bühne“ - einem mit einem Teppich von den Stühlen abgegrenzten Bereich für drei Musiker - stehen ein Flügel, zwei Notenständer …
„Besonderes Erlebnis“

Mit Händen, Füßen und Englisch

Dreieich ‐ Die Vulkanasche und das Flugverbot drohten dem kleinen „Jubiläum“ ein jähes Ende zu bereiten. Zum zehnten Mal sind Mailänder Mädchen und Jungen der dortigen Fabio-Besta-Schule in der Weibelfeldschule zu Gast. Von Enrico Sauda
Mit Händen, Füßen und Englisch

Posch macht FWG keine Hoffnung

Dreieich (hok) ‐ Der hessische Verkehrsminister Dieter Posch (FDP) hat es abgelehnt, das Projekt der Südumgehung nach dem ablehnende Beschluss der Stadtverordnetenversammlung in der vergangenen Woche doch noch weiterzuverfolgen.
Posch macht FWG keine Hoffnung

Lok lockt in die Bücherei

Sprendlingen ‐ „Hier ist das Spiel der Eintracht gegen Bochum zu sehen und das ist der Nürnberger Torwart bei einer Ecke“, sagt Jannis Mussler. Der Fünfjährige erklärte Thomas Müller, Leiter des städtischen Fachbereiches Bürger und Ordnung, zwei …
Lok lockt in die Bücherei

Küchenhändler erfolgreich

Frankfurt ‐ Zum 30. Firmenjubiläum hat die MHK-Group aus Dreieich, ein Zusammenschluss mittelständischer Küchen- und Möbelfachhändler, das beste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte verkündet. Von Marc Kuhn
Küchenhändler erfolgreich

Mütter treffen Mütter

Sprendlingen (majo) ‐ Der Nachbarschaftstreff des Forums Sprendlingen-Nord bietet Bewohnern des Viertels eine Reihe von Möglichkeiten, sich näher kennen zu lernen - gleich welcher Nationalität und Religion.
Mütter treffen Mütter

Der Tradition des Ebbelwois verpflichtet

Dreieichenhain (hok) ‐ Der Tradition verpflichtet hat sich der Mitte des vergangenen Jahres gegründete Haaner Kelterverein, dessen erste Jahresversammlung nun stilecht in einer alten Kelterei zwischen Ebbelwoifässern abgehalten wurde. Dort findet …
Der Tradition des Ebbelwois verpflichtet

Ein neuer Ort der Begegnung

Dreieich ‐ Die Rosen sind noch nicht ins Rankgitter gewachsen, der Lavendel trägt noch kaum Blüten, der Teich ist noch nicht gegraben - und doch ist er fertig: der Garten der Begegnung auf dem Gelände von St. Stephan am Wilhelmshof in Sprendlingen. …
Ein neuer Ort der Begegnung

„Verstöße beim Haushalt“

Dreieich (hok) ‐ In einem Schreiben an Landrat Oliver Quilling zeigt sich die Bürgerinitiative „Allianz ProDreieich“ verwundert, dass die Kommunalaufsicht seit Jahren die Dreieicher Haushalte mit Auflagen genehmige, die dann aber nicht eingehalten …
„Verstöße beim Haushalt“

Auszeichnung für tolle Leistungen

Dreieich ‐ Es war ein kleines Jubiläum: Zum 25. Mal hatten der Magistrat und unsere Zeitung Freitagabend zum „Fest des Sports“ in das voll besetzte Sprendlinger Bürgerhaus eingeladen. Von Klaus Hellweg
Auszeichnung für tolle Leistungen

„Auf die Ausgabenbremse treten“

Dreieich ‐ Dreieich ist hoch verschuldet und muss sparen. In welchen Bereichen das möglich ist, hat - neben vielen anderen Aussagen und Bewertungen - der Landesrechnungshof festgestellt. Von Klaus Hellweg
„Auf die Ausgabenbremse treten“

Fest des Sports 2010

ZUm 25. Mal hatten der Magistrat und die Offenbach-Post zum „Fest des Sports“ ins voll besetzte Sprendlinger Bürgerhaus geladen. 130 Sportler jeden Alters konnten sich über eine Ehrung der Stadt freuen.
Fest des Sports 2010

1,4 Millionen für die Sanierung

Sprendlingen (jd) ‐ Eine Gaszentralheizung mit zentraler Warmwasserversorgung, neue Sanitärinstallationen und Fliesen in den Bädern, neue Fliesen und Böden für die Küchen, neue Elektro- sowie Be- und Entwässerungsleitungen, eine Wechselsprechanlage …
1,4 Millionen für die Sanierung

Ehre für ein Urgestein

Dreieich (klg) ‐ Mit herzlichem Applaus begleiteten die Besucherinnen und Besucher des „Fests des Sports“ gestern Abend im ausverkauften Sprendlinger Bürgerhaus die Auszeichnung des 70-jährigen Dreieichenhainers Karl-Heinz Winkel mit dem Ehrenpreis …
Ehre für ein Urgestein

Kommentar: Nicht nur den Schatten sehen

Es ist in der Politik wie im wirklichen Leben: Man macht und tut, hat viele Erfolge und so manches Gute bewirkt, doch wenn dann (angenommen) mal etwas daneben gegangen ist, gerät all das Positive schnell in Vergessenheit. Von Klaus Hellweg
Kommentar: Nicht nur den Schatten sehen

Initiativkreis jetzt am Zug

Dreieich (klg) ‐ Die Politik hat sich aus dem Projekt Bürgerstiftung zurückgezogen und die Arbeiten zur Gründung der Stiftung einer Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern übertragen.
Initiativkreis jetzt am Zug

Villa Schott gammelt weiter vor sich hin

Sprendlingen ‐ Am Zustand des Grundstücks, auf dem sich die so genannte Villa Schott befindet, wird sich vorerst kaum etwas ändern. Von Klaus Hellweg
Villa Schott gammelt weiter vor sich hin

Schüler als Reporter unterwegs

Sprendlingen ‐ Sechs Schüler und Schülerinnen der Ricarda-Huch-Schule (RHS) hatten die Chance, sich an dem Radioprojekt „Hessen hören - So klingt meine Welt“ zu beteiligen. Von Christian Endecott
Schüler als Reporter unterwegs

Kommentar: Zwiespältiges Votum

Das Gezerre, die schier endlosen Streitereien, fast muss man schon sagen die Glaubenskämpfe der vergangenen drei Jahrzehnte haben mit dem definitiven Nein der Stadtverordnetenversammlung vorgestern Abend ein Ende gefunden. Die Südumgehung wird nicht …
Kommentar: Zwiespältiges Votum

Trotz aller Proteste: Heckenborn kommt

Dreieich ‐ Der Heckenborn wird bebaut, wie die aktuelle Planung es vorsieht: 270 Wohneinheiten, sechs Meter hoher Lärmschutzwall zur Autobahn 661 hin und mit Riegelbebauung. Von Klaus Hellweg
Trotz aller Proteste: Heckenborn kommt

Umfahrung zu Grabe getragen

Dreieich ‐ Kein anderes Thema hat die Dreieicher Bürgerinnen und Bürger, hat die Kommunalpolitik so lange und so intensiv beschäftigt wie der Bau der Südumgehung von Buchschlag und Sprendlingen. Von Klaus Hellweg
Umfahrung zu Grabe getragen