Archiv – Dreieich

„...denn sie wussten genau, was sie taten“

„...denn sie wussten genau, was sie taten“

Dreieich - Weit mehr als 70 Oldtimerfahrer haben genau gewusst, was sie taten, als sie auf Einladung des Dreieicher Clubs „MainOldtimer“ vor der kleineren Leinwand des Gravenbrucher Autokinos parkten.  
„...denn sie wussten genau, was sie taten“
Für mehr Kopfkino und Fantasie

Für mehr Kopfkino und Fantasie

Sprendlingen - Für viele der Kinder und Jugendlichen, die die Georg-Büchner-Schule (Konrad-Adenauer-Straße 22) besuchen, ist Lesen etwas Ungewohntes. Von Manuel Schubert
Für mehr Kopfkino und Fantasie

300.000 Euro für Straßensanierung

Dreieich - Der Magistrat hat in seiner letzten Sitzung weitere Aufträge für die Sanierung von Straßen vergeben und dafür rund 300.000 Euro zur Verfügung gestellt. Es handelt sich ausschließlich um die Sanierung der Straßendecken, nicht des …
300.000 Euro für Straßensanierung

Illegale Asiaten erwischt

Sprendlingen - Die „13“ ist als Unglückszahl verschrien - ebenso viele Chinesen und Inder werden das bestätigen: Sie wurden am Mittwoch im Rahmen einer groß angelegten Kontrollaktion festgenommen. Von Klaus Hellweg  
Illegale Asiaten erwischt

Viele wollen den Umbau nicht

Dreieichenhain - Eine Gruppe von Anwohnern hat 700 Unterschriften gegen den Umbau der Pestalozzi-Anlage gesammelt. Dies sagte Olaf Hoppelshäuser, Vertreter dieser Gruppe, bei der Bürgerversammlung, die in der Kindertagesstätte Zeisigweg über die …
Viele wollen den Umbau nicht

Rettung vor dem Zerfall

Sprendlingen - Über Jahrzehnte hinweg trübte sie das Bild der Sprendlinger Ortseinfahrt, war den Dreieicher Bürgern sowie der Stadtverwaltung ein Dorn im Auge. So manch einer hatte sie womöglich schon aufgegeben. Von Manuel Schubert
Rettung vor dem Zerfall

Das Ende einer Übungsleiter-Ära

Dreieich - „Irgendwann muss man halt mal einen Schnitt machen“, sagt Conny Stähler-König im Rückblick auf die vergangenen vier Jahrzehnte. Von Enrico Sauda
Das Ende einer Übungsleiter-Ära

Oft geht es nicht ohne Zusatzeinkommen

Dreieich - Viele landwirtschaftliche Betriebe sind - um überlebensfähig bleiben zu können - auf ein weiteres Standbein angewiesen. Von Klaus Hellweg
Oft geht es nicht ohne Zusatzeinkommen

Drei Engel für den guten Zweck

Dreieich - Der „Dreieicher Weihnachtskalender“, der in diesem Jahr zum zehnten Mal aufgelegt wird, hat jetzt ein Gesicht und kann in Kürze in Druck gehen. Von Klaus Hellweg
Drei Engel für den guten Zweck

Beim Äppelfest Infos zu Streuobst

Dreieichenhain - Glückliche Gesichter bei Besuchern, Veranstaltern und Ausstellern des Äppelfests. „Wir sind wirklich sehr zufrieden“, sagte Helmut Wissner vom Fachbereich Planung und Bau. Auf die Beine gestellt wurde das Äppelfest vom …
Beim Äppelfest Infos zu Streuobst

Ganz nach dem Geschmack der Dreieicher

Sprendlingen - Nicht viele Veranstaltungen in Sprendlingen sind dermaßen große Selbstläufer wie der bunte Abend im Herbst, zu dem der „Sprendlinger Stammtisch“ einmal jährlich einlädt. Von Klaus Hellweg
Ganz nach dem Geschmack der Dreieicher

Getreide und Raps schlecht wie nie

Dreieich - Es ist schon ein Stück Tradition: In jedem Jahr nach Einbringung der Ernte informieren die Landwirte über Vegetationsverlauf und Ernte - so auch gestern auf dem Götzenhainer Hof von Herbert und Jörg Lenhardt, einem Milchviehbetrieb mit …
Getreide und Raps schlecht wie nie

Bürger schon früh beteiligen

Dreieichenhain - Mit zwei wichtigen Planungsprojekten in Dreieichenhain beschäftigt sich eine Bürgerversammlung, die am morgigen Dienstag, 27. September, um 19 Uhr in der Kita Zeisigweg beginnt. Von Holger …
Bürger schon früh beteiligen

Vielfalt auf hohem Niveau

Dreieichenhain - Traumwetter, ein abwechslungsreiches Angebot in einem schönen Ambiente und eine große Resonanz - kein Wunder, dass Mitorganisatorin Brita Birken-Bertsch gestern schon am frühen Nachmittag sehr zufrieden mit dem Verlauf des 33. …
Vielfalt auf hohem Niveau

Hayner Weiber laden zum 33. Töpfermarkt

Mit der 33. Auflage ihres Töpfermarktes haben die Hayner Weiber zahlreiche Gäste in den Burggarten nach Dreieichenhain gelockt. Bei Traumwetter und toller Kulisse gab es Keramik und andere Kunstgegenstände zu bewundern.
Hayner Weiber laden zum 33. Töpfermarkt

Ein neues Griechenland?

Dreieich - Ist die Situation von Dreieich mit Griechenland vergleichbar? Diese Frage drängte sich einigen Besuchern der Mitgliederversammlung der Grünen am Donnerstagabend im Clubraum des Bürgerhauses auf angesichts der Diskussion über die …
Ein neues Griechenland?

Es gibt sie nur im Doppelpack

Dreieich - Wenn das Sprichwort vom Zusammenhalt von Pech und Schwefel jemals eine Bestätigung erfahren müsste, dann bekäme es die in Sprendlingen – und zwar von Heike und Gustav Halberstadt. Von Klaus Hellweg
Es gibt sie nur im Doppelpack

Bunt und informativ

Dreieich - Wer sich auf den Weg ins Rathaus macht, um einen Antrag zu stellen, eine Beschwerde einzureichen oder gar einen Termin beim Bürgermeister hat, muss sich durchaus darauf einstellen, „kurz“ Platz nehmen zu müssen. Von Manuel Schubert
Bunt und informativ

Die Schmidt-Show

Dreieich - Diese Frau macht es niemandem leicht. Jahrelang hat Monika Schmidt das politische Dreieich mit ihren Beschwerden, Briefen, Anwürfen, auch mit ihren Leserbriefen oftmals bis zur Weißglut getrieben. Von Klaus Hellweg
Die Schmidt-Show

„Alles ist berechnet und genehmigt“

Offenthal - Alles genehmigt, alles in Ordnung, alles nach technischem und rechtlichem Stand berechnet - so lässt sich die Antwort des Magistrats auf Klagen aus Offenthal zusammenfassen. Von Klaus Hellweg
„Alles ist berechnet und genehmigt“

Egenberger-Parkplatz: Alles bleibt beim Alten

Sprendlingen (klg) - Es bleibt dabei: Der EgenbergerParkplatz (P5) in der Hauptstraße ist auch in Zukunft nur rückwärtig von der Schulstraße aus - nicht direkt von der Hauptstraße - zu erreichen.
Egenberger-Parkplatz: Alles bleibt beim Alten

Hunde bald nur noch angeleint?

Dreieich - Dürfen sich die Hunde in Dreieich künftig nur noch angeleint in der Stadt bewegen, und zwar innerorts wie auch im Außenbereich?  Von Klaus Hellweg
Hunde bald nur noch angeleint?

„City darbt vor sich hin“

Dreieich - Die Sprendlinger Innenstadt gilt nicht unbedingt als Perle des Rhein-Main-Gebietes, eher als graues Entlein. Die Ansätze und Bemühungen, die City aufzuwerten, sind ein Jahrzehnt alt und älter. Von Klaus Hellweg
„City darbt vor sich hin“

Alt und Jung nebeneinander

Dreieich - Dreieich konnte in den vergangenen Jahren - bedingt durch die Aufnahme in das Bund-Länder-Städtebauprogramm „Soziale Stadt“ - im Sprendlinger Wohngebiet Hirschsprung-Breitensee viele kleine und größere Projekte realisierten und so die …
Alt und Jung nebeneinander